Ärzte Zeitung, 06.10.2005

Wenn’s muffelt, geht gar nichts

Körpergeruch verdirbt vielen Männern und Frauen die Lust auf Sex. Nach einer Umfrage der Frauenzeitschrift "Lisa" schreckt 81 Prozent der Frauen ein Partner ab, der sich gehen läßt und selten duscht.

Unter den Männern gaben 73 Prozent der Befragten an, daß mangelnde Körperhygiene der Partnerin ihre Lust tötet. Auch Kinder schmälern das Verlangen nach Erotik: 51 Prozent der Frauen und 42 Prozent der Männer lassen sich vom Nachwuchs, der nicht schlafen will oder jederzeit aufwachen kann, ihre Sexlaune verderben.

Einmütig lusttötend auf Männer und Frauen wirkt Streit (63 Prozent). Befragt wurden 494 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen zwischen 20 und 49 Jahren. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »