Ärzte Zeitung, 28.06.2006

Antibiotikum stoppt Bakterien nach drei Tagen

BUENOS AIRES (eb). Mit dem Antibiotikum Moxifloxacin (Avalox®) können alle Erreger bei Patienten mit akuter bakterieller Sinusitis innerhalb von drei Tagen beseitigt werden. Dies hat eine Studie ergeben, die Dr. Horatio Ariza jetzt online in "BMC Ear, Nose and Throat Disorders" (6, 2006, www.niaid.nih.gov/factsheets/sinusitis.htm) veröffentlicht hat.

In der Studie hat der Wissenschaftler aus Buenos Aires in Argentinien unter Praxisbedingungen untersucht, wie schnell Bakterien aus den Nasennebenhöhlen durch eine Therapie mit Moxifloxacin entfernt werden können.

In die prospektive, offene Studie waren 192 Patienten mit akuter bakterieller Sinusitis aufgenommen worden. Sie erhielten 400 mg Moxifloxacin einmal täglich über zehn Tage. Die Prüfärzte entnahmen an drei aufeinander folgenden Tagen nach Therapiebeginn Sekret aus den Nasennebenhöhlen. Nach zwei Tagen waren 83 Prozent der Bakterien beseitigt, am dritten Tag keine mehr vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »