Ärzte Zeitung, 20.11.2007

Forschungspreis für Radiologen ausgeschrieben

MÜNCHEN (eb). Mit dem Coolidge Award 2008 unterstützt GE Healthcare junge Radiologen, die mit ihren wissenschaftlichen Studien neue Horizonte der Radiologie erschließen.

Mit dem Preis wird die beste Arbeit mit einem Forschungsbudget von 15 000 Euro prämiert. Nominiert werden die Preisträger durch eine unabhängige Experten-Jury. Der Coolidge Award steht allen Radiologen und in der Radiologie tätigen Wissenschaftlern offen, die unter 38 Jahre alt und Mitglied der Deutschen Röntgengesellschaft sind.

Teilnahmebedingungen zum Coolidge Award 2008 gibt es unter: www.gehc.de/coolidge-award per E-Mail unter: rudolf.beyenburg@ge.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »