Ärzte Zeitung, 03.06.2009

Schriftenreihe zum Altern in Deutschland

HALLE(ars). "Die Bezeichnung ,alternde Gesellschaft‘ ist in Frage zu stellen. Setzt sie doch eine fixe Altersgrenze voraus und orientiert sich nur am kalendarischen, nicht aber am biologischen und sozialen Alter." So lautet eine Aussage im 9. Band, dem Empfehlungsband "Gewonnene Jahre", den die Akademiengruppe "Altern in Deutschland" erarbeitet hat - zusätzlich zu acht Materialbänden.

Gegründet wurde das Gremium im Mai 2005 von der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech in München. Die Empfehlungen des Bandes aus der Reihe Nova Acta Leopoldina richten sich schwerpunktmäßig auf die Bereiche Arbeit und lebenslanges Lernen.

Gewonnene Jahre, Empfehlungen der Akademiengruppe Altern in Deutschland, Band 9, Nova Acta Leopoldina N.F., Band 107, Nummer 371, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2009. 102 S., 1 s/w Abb, 12 Euro, Leinen, ISBN 978-3-8047-2550-8

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »