Ärzte Zeitung, 11.02.2011

Weiterbildung rund um den Magen-Darm-Trakt

FREIBURG (eb). Auch 2011 bietet die Falk Foundation wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um die Themen Gastroenterologie und Hepatologie an. In Deutschland finden Seminare, Symposien und Workshops statt.

Zusätzlich werden jährlich acht überregionale Falk Gastro-Foren organisiert, die jeweils an einem Samstag über einen oder mehrere Themenschwerpunkte informieren.

Das nächste Gastro-Forum mit dem Thema "Viszeralmedizin 2011 - abstrakter Anspruch oder gelebte Realität?" gibt es am 19. März von 9.00 bis 15.30 Uhr in Bielefeld. Es ist mit 7 CME-Punkten zertifiziert.

www.drfalkpharma.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »