Donnerstag, 29. Januar 2015

1. Polypharmazie: Beratung hilft Patienten und senkt Kosten

[28.01.2015] Werden ältere Patienten, die mindestens fünf Medikamente einnehmen, regelmäßig beraten, dann ist der Effekt durchweg positiv. Das zeigen Erfahrungen mit einem Strukturvertrag in Westfalen-Lippe. mehr»

2. Apothekenberatung: Defizite bei Aufklärung über OTC-Arzneien?

[27.01.2015] Der WDR wirft Apothekern eine schlechte Beratung bei OTC-Käufen vor. Die Offizine wehren sich. mehr»

3. Ex-KBV-Chef: Keine Zukunft für den Arzt als Freiberufler?

[27.01.2015] Der freiberufliche und wirtschaftlich selbstständige Arzt wird schleichend abgeschafft - diese Befürchtung hegt der ehemalige KBV-Chef Dr. Andreas Köhler. mehr»

4. Capsaicin: Der Schlüssel zum Erfolg bei Halsschmerzen

[26.01.2015] Eine Kombination aus drei Pflanzen greift in die Schmerzkaskade ein - Halsschmerzen werden so gelindert. Betroffene Patienten sind mit der Wirkung der Halsschmerztablette sehr zufrieden. mehr»

5. Telemedizin: Ein Rezept gegen den Ärztemangel?

[23.01.2015] Die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), sieht in der Telemedizin einen Ansatz gegen den Ärztemangel auf dem Land. Das betonte sie am Freitag in Mainz. mehr»

6. Arzneimittel-Studien: Warnung vor blindem Vertrauen

[22.01.2015] Studien sind unverzichtbar, um die Wirkung von neuen Präparaten einzuordnen - doch blind vertrauen sollten Ärzte ihnen nicht. Davor warnten Experten auf dem Kölner Kongress für Arzneimittelinformation. mehr»

7. Praxis Update: Wissen kompakt in zwei Tagen

[20.01.2015] In der zweitägigen Fortbildungsveranstaltung werden Allgemeinmediziner wieder auf den neusten Stand gebracht. mehr»

8. Versorgung psychisch Kranker: Ärzte und Therapeuten Hand in Hand

[20.01.2015] Ob psychisch kranke Patienten tatsächlich die für sie richtige Versorgung erhalten, hängt bislang zu häufig von Zufällen ab. Ein von KBV und Verbänden entwickeltes Vertragsmuster setzt auf Koordination und Kooperation. Jetzt sind die Kassen am Zug. mehr»

9. Pilotprojekte gestartet: Versorgung von Menschen ohne Papiere

[19.01.2015] Die niedersächsische Landesregierung will in zwei Pilotprojekten in Göttingen und Hannover den anonymen Krankenschein für Menschen ohne Papiere erproben. Das soll vor allem die medizinische Versorgung von Flüchtlingen verbessern. mehr»

10. TK-Umfrage: Langes Warten auf Arzttermine nervt die Niedersachsen

[16.01.2015] Nur 56 Prozent der Niedersachsen sind mit der Wartezeit auf einen Arzttermin zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK). mehr»