Freitag, 24. Oktober 2014

11. Thrombose: Die unterschätzte Gefahr

[13.10.2014] An den Folgen einer tiefen Venenthrombose sterben jährlich doppelt so viele Menschen wie an Brustkrebs, Prostatakrebs, AIDS und Verkehrsunfällen zusammen, mahnen Gerinnungsexperten anlässlich des Welt-Thrombose-Tags. Ihr Appel an Ärzte: Bitte Thromboseprophylaxe gezielter einsetzen! mehr»

12. Kommentar zur Zi-Studie: Vernunft auf Rezept

[10.10.2014] In die Antibiotikatherapie hält mehr und mehr Vernunft Einzug. So jedenfalls könnte man die Ergebnisse einer Studie des Zentralinstituts der kassenärztlichen Versorgung interpretieren. mehr»

13. Studie: Grippe-Herd Frankfurter Flughafen

[10.10.2014] Das Risiko, sich mit dem Grippe-Virus zu infizieren, liegt in Frankfurt einer Studie zufolge deutlich höher als an anderen internationalen Großflughäfen. mehr»

14. Zi-Studie: Antibiotika-Verordnungen sind rückläufig, aber...

[10.10.2014] Niedergelassene Ärzte haben weniger Antibiotika verordnet. Der Rückgang fällt je Altersgruppe aber sehr unterschiedlich aus, hat jetzt eine Studie des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ergeben. mehr»

15. Akute Bronchitis: Phytos sind antiviral wirksam ohne Resistenz

[06.10.2014] Weil Virustatika nur gegen Influenza zugelassen sind, können pflanzliche Medikamente bei Atemwegsinfekten eine Alternative sein. mehr»

16. Allergiker: Durch bessere Versorgung ließe sich viel Geld sparen

[06.10.2014] Würden alle Allergiker in der EU adäquat behandelt, könnten bis zu 142 Milliarden Euro jährlich gespart werden, haben Berliner Forscher errechnet. mehr»

17. Impfschutz: Alle Register gegen Grippe ziehen!

[02.10.2014] Der nächste Grippewinter könnte deutlich stärker ausfallen als der vergangene, warnen Experten. Sie rufen jetzt zur Impfung gegen Influenza auf - und appellieren an die Ärzte, verstärkt auch Schwangere anzusprechen. mehr»

18. Gendermedizin: Frauen sind häufiger arzneimittelabhängig

[01.10.2014] Frauen haben öfter mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen und sind auf Medikamente angewiesen als Männer. Dennoch werden sie älter. mehr»

19. Befragung: Hausärzte fühlen sich als Lotsen wohl

[01.10.2014] In einer qualitativen Befragung ziehen Hausärzte, die lange in der HzV engagiert sind, eine Bilanz: Sie können wieder mehr Lotse sein. mehr»

20. Kommentar zur Grippe-Studie: Impfung mit Imageproblem

[29.09.2014] Für Patienten in Kliniken und Pflegeheimen ist ein Grippeausbruch lebensgefährlich. Es sollte daher jede Chance zur Prävention in solchen Einrichtungen genutzt werden. mehr»