Samstag, 2. August 2014

41. Kreuzweh: Mit Nährstoffmix weniger Rückenschmerzen

[23.05.2014] Eine Nährstoffkombination lindert die Beschwerden bei Wirbelsäulen-Syndromen mit Nervenschädigung. mehr»

42. Abrechnung: Hausärzte verlieren auch bei Chroniker-Zuschlägen

[22.05.2014] Nicht nur bei den Gesprächsleistungen ist der Leistungsbedarf von Hausärzten niedriger als erwartet - sondern auch bei den Chroniker-Zuschlägen. Der Hausärzteverband macht die KBV für "das EBM-Desaster" verantwortlich. mehr»

43. Abrechnung: Viele Hausärzte verschenken Gespräche

[20.05.2014] Haben Hausärzte keine Zeit mehr für ausführliche Gespräche mit Patienten - oder wird oft schlichtweg vergessen, die Gesprächsleistung abzurechnen? Die erste Abrechnung unter dem neuen EBM zeigt, dass die Leistung selten angesetzt wird. mehr»

44. Psychische Beschwerden: Patienten beim Hausarzt gut aufgehoben

[19.05.2014] Wer psychisch krank wird, dem wird in Deutschland in der Regel zügig und erfolgreich geholfen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor. Sie zeigt auch: Die Hausärzte sind meist die erste Anlaufstelle - und die Betroffenen fühlen sich dort gut aufgehoben. mehr»

45. Rheuma: Hausärzte bei IV-Vertrag im Boot

[19.05.2014] Hausärzte, Rheumatologen und Techniker Kasse verständigen sich auf eine intensivierte Kooperation. mehr»

46. Baden-Württemberg: Verband und TK laden zur "Hausarzt-Tour"

[19.05.2014] Der Hausärzteverband Baden-Württemberg will zusammen mit der Techniker Kasse im Sommer eine "Hausarzt-Tour" für Medizinstudenten organisieren. Geplant sei eine Mischung aus "fachlichen Informationen und touristischen Highlights", heißt es. mehr»

47. Grippe: Rat zur Impfung auch für Kinder?

[19.05.2014] Kinder gelten als das Feuer der Influenza. Sie übertragen die Grippeviren aber nicht nur, sie erkranken auch selbst schwer daran. Eine Impfempfehlung gibt es bisher nur für Kinder mit Grunderkrankungen. mehr»

48. Alarmzeichen: Wenn die Oma immer dünner wird

[14.05.2014] Wenn bei einem betagten Menschen die Kleidung immer schlackeriger wird, wird das oft als normale Altersfolge angesehen - doch das kann ein Warnzeichen sein. Der Hausarzt sollte in den Kühlschrank des Patienten blicken. mehr»

49. Weiterbildung: Hausarzt-Kodex soll Qualität sichern

[13.05.2014] Der Deutscher Hausärzteverband hat einen Kodex für die Weiterbildung in Arztpraxen verabschiedet. Der soll nicht nur die angehenden Hausärzte stärken - der Verband will damit auch anderen Regulierungen zuvorkommen. mehr»

50. Depression: Hausärzte sind Ansprechpartner Nummer eins

[13.05.2014] Beim Krankheitsbild Depression gibt es einen hohen Anteil von unspezifischen Diagnosen. Wie aus dem Versorgungs-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) auch hervorgeht, spielen Hausärzte bei der Versorgung der Patienten eine zentrale Rolle. mehr»