Samstag, 28. Februar 2015

61. Bundeswehr: Sanitätsdienst mit "gravierenden Problemen"

[30.01.2015] Aus Sicht des Wehrbeauftragten fehlen der Bundeswehr 300 Ärzte. Problematisch ist auch die PTBS-Versorgung. mehr»

62. Untersuchung: Viele Ärzte tun sich schwer mit Depressionen

[30.01.2015] Depressionen sind eine Herausforderung für den Alltag in der Praxis. Wissenschaftler des Rheingold Instituts haben jetzt Ergebnisse einer Untersuchung zu diesem Thema vorgestellt. mehr»

63. Smartphones und Co.: Patientenkommunikation wird mobil

[30.01.2015] Für die jüngere Generation wird das Smartphone immer mehr zum Kommunikationsmittel Nummer eins. Ärzte sollten diesen Trend nutzen - gute Gründe dafür gibt es einige. mehr»

64. Hausärzteverband: Keine Nachteile für Bayerns AOK-Patienten

[29.01.2015] Im Streit mit der AOK um die HzV rückt der Hausärzteverband Bayern die Patienten in den Fokus. mehr»

65. Polypharmazie: Beratung hilft Patienten und senkt Kosten

[28.01.2015] Werden ältere Patienten, die mindestens fünf Medikamente einnehmen, regelmäßig beraten, dann ist der Effekt durchweg positiv. Das zeigen Erfahrungen mit einem Strukturvertrag in Westfalen-Lippe. mehr»

66. Apothekenberatung: Defizite bei Aufklärung über OTC-Arzneien?

[27.01.2015] Der WDR wirft Apothekern eine schlechte Beratung bei OTC-Käufen vor. Die Offizine wehren sich. mehr»

67. Ex-KBV-Chef: Keine Zukunft für den Arzt als Freiberufler?

[27.01.2015] Der freiberufliche und wirtschaftlich selbstständige Arzt wird schleichend abgeschafft - diese Befürchtung hegt der ehemalige KBV-Chef Dr. Andreas Köhler. mehr»

68. Capsaicin: Der Schlüssel zum Erfolg bei Halsschmerzen

[26.01.2015] Eine Kombination aus drei Pflanzen greift in die Schmerzkaskade ein - Halsschmerzen werden so gelindert. Betroffene Patienten sind mit der Wirkung der Halsschmerztablette sehr zufrieden. mehr»

69. Telemedizin: Ein Rezept gegen den Ärztemangel?

[23.01.2015] Die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), sieht in der Telemedizin einen Ansatz gegen den Ärztemangel auf dem Land. Das betonte sie am Freitag in Mainz. mehr»

70. Arzneimittel-Studien: Warnung vor blindem Vertrauen

[22.01.2015] Studien sind unverzichtbar, um die Wirkung von neuen Präparaten einzuordnen - doch blind vertrauen sollten Ärzte ihnen nicht. Davor warnten Experten auf dem Kölner Kongress für Arzneimittelinformation. mehr»