Freitag, 18. April 2014

61. Produktionsprobleme bei GSK: Engpässe bei Impfstoffen gegen Varizellen

[16.01.2014] Pharma-Hersteller GlaxoSmith hat wegen eines Herstellungsproblems die Freigabe aller Varizellen-Einzel- und Kombinationsimpfstoffe gestoppt. In Kürze werden daher die MMRV-Kombivakzine Priorix-Tetra® und der Monoimpfstoff Varilrix® nicht mehr lieferbar sein. mehr»

62. Leitartikel zum Alkoholkonsum: Das Problem mit der Suche nach der Sucht

[16.01.2014] Mehr als ein Bier pro Tag trinkt nur jeder siebte Erwachsene in Deutschland - das legt ein neuer Suchtsurvey nahe. Wenn das stimmt, stellt sich die Frage: Wo geht all der Alkohol hin, der in Deutschland verkauft wird? mehr»

63. Uni Kiel: Neue Spitze für das Institut für Allgemeinmedizin

[07.01.2014] Fast eine Dekade hat es nach dem Ruf von Professor Ferdinand Gerlach nach Frankfurt gedauert, bis das Institut für Allgemeinmedizin eine neue Leitung bekommen hat. Nun soll Professor Hanna Kaduszkiewicz das Institut neu aufbauen. mehr»

64. Diskussion um Ärzte-Outfit: Macht der Schlips den Doktor?

[06.01.2014] Wer Medizin studiert hat, kennt manche Knotentechnik. Doch wie man eine Krawatte bindet, scheint vielen Ärzten unbekannt zu sein. Ob und wie sich dieser Mangel auf die Beziehung zu den Patienten auswirkt, wird neuerdings wieder debattiert. mehr»

65. Zweifaches Sterberisiko: Natrium-Mangel ist lebensgefährlich

[06.01.2014] Hausärzte sollten insbesondere bei älteren Patienten auf den Natriumspiegel im Blut achten. Eine US-Studie zeigt: Zu wenig Natrium gefährdet das Leben. mehr»

66. Leitartikel zum hausärztlichen Gespräch: Entlastung bei den Zeitvorgaben

[03.01.2014] Die Zeitvorgaben beim hausärztlichen Gespräch sind gelockert worden. Das muss aber nicht das Ende der Debatte bedeuten, denn: Die Budgetierung bleibt bestehen. mehr»

67. Weiterbildung: Immer mehr geförderte junge Allgemeinmediziner

[23.12.2013] Inzwischen werden mehr als 6000 Ärzte, die sich zum Arzt für Allgemeinmedizin weiterbilden lassen, gefördert. Das Ziel des Förderprogramms: Nicht die finanziellen, sondern auch die organisatorischen Rahmenbedingungen sollten verbessert werden. mehr»

68. FAMMM-Syndrom: Wann Pigmentnävi das Melanomrisiko anzeigen

[20.12.2013] Rund 10 Prozent der Melanome bilden sich auf erblicher Basis. Ziel einer niederländischen Studie war es, jene Kinder in Melanom-Familien zu identifizieren, die ein hohes Erkrankungsrisiko tragen. Nun haben die Forscher ihre Ergebnisse vorgelegt. mehr»

69. Glioblastom: Residuale Zellen im Fokus der Forschung

[20.12.2013] Zellen aus dem Tumorrand, die nach der operativen Entfernung eines Glioblastoms im Gehirn verbleiben, haben ganz andere Eigenschaften als Zellen aus dem Zentrum der Wucherung. Bonner Forscher wollen nun diese neuen Erkenntnisse für einek individualisierte Therapie des Glioblastoms nutzen. mehr»

70. Kinder mit schwerer Grippe: Rasche NAI-Therapie verbessert Überlebenschancen

[20.12.2013] Kinder und Jugendliche mit einem schweren Influenza-Verlauf profitieren von früher Therapie mit Neuraminidasehemmern. Die Überlebenschancen auf der Intensivstation werden damit signifikant verbessert. mehr»