Freitag, 27. Februar 2015

81. Rheinland-Pfalz: Neuer Vertrag zur Versorgung mit Antibiotika

[12.01.2015] Vor einer Überversorgung mit Antibiotika sollen Versicherte der DAK-Gesundheit in Rheinland-Pfalz geschützt werden. Dazu hat die Kasse gemeinsam mit dem Hausärzteverband Rheinland-Pfalz eine Aufklärungsinitiative gestartet, zu der auch ein Versorgungsvertrag zählt. mehr»

82. KV Bayerns: Höhere Zuschüsse sollen Ärzte aufs Land locken

[12.01.2015] Im Kampf gegen eine drohende Unterversorgung hat die KV Bayerns ihr Förderprogramm zur Sicherstellung der flächendeckenden Versorgung angepasst und die Fördersummen erhöht. mehr»

83. Bayern: Mit Millionen gegen den Ärztemangel

[09.01.2015] Bayern will in den kommenden zwei Jahren 11,7 Millionen Euro bereitstellen, um die Niederlassung von Haus- und Fachärzten in unterversorgten Gebieten zu fördern. mehr»

84. Plagiatsaffäre: Dr. med. per Copy und Paste?

[09.01.2015] Zwei ähnliche Zahnarzt-Doktorarbeiten über die Netzhaut von Makaken- Affen? Experten der Rechercheplattform VroniPlag Wiki wollen rund 50.000 Arbeiten überprüfen. mehr»

85. Mit Hilfe von Hausärzten: Parkinson früher erkennen

[09.01.2015] Erste, unspezifische Symptome treten bei Parkinsonpatienten oft schon Jahre vor der Diagnose auf, haben britische Forscher herausgefunden. Mit gezielten Untersuchungen beim Hausarzt könnte die Erkrankung künftig früher erkannt werden. mehr»

86. Schmerzpatienten: Das müssen Hausärzte bei der Abrechnung beachten

[07.01.2015] Hausärzte sehen psychosomatische Krankheitsbilder häufig, zum Beispiel bei Schmerzpatienten. Bei der Abrechnung gibt es einiges zu beachten. mehr»

87. Gesundheitsversorgung: Migranten rücken stärker in den Fokus

[06.01.2015] Deutschland ist ein attraktives Ziel für Flüchtlinge und Asylbewerber. Die Versorgung dieser Menschen hält jedoch mit der aktuellen Entwicklung nicht Schritt. Das Bundesgesundheitsministerium will ihnen den Gang zum Arzt leichter machen - aber es gibt Hürden. mehr»

88. NRW: Förderung für Hausärzte nicht ausgeschöpft

[05.01.2015] Ein erheblicher Teil der Fördermittel des Landes NRW ist nicht abgerufen worden. Das Gesundheitsministerium berichtet von 176 Förderanträgen. mehr»

89. Heimbesuche: Bei der Abrechnung lauern Tücken

[05.01.2015] Behandeln Ärzte Patienten in Heimen, so müssen sie bei der Abrechnung penibel auf die Details der Visite achten. Knifflig ist etwa die essenzielle Fragestellung, wann ein solcher Besuch dringend notwendig war. Ein Medizinrechtler gibt Tipps. mehr»

90. Influenza: Vakzine wohl nicht optimal - dennoch impfen!

[02.01.2015] Die Influenza-Vakzine dieser Saison wirkt offenbar nicht optimal. Bei einem der drei derzeit zirkulierenden Virentypen müsse mit einer schwächeren Wirksamkeit gerechnet werden, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag in Berlin auf Anfrage mit. mehr»