Ärzte Zeitung, 18.07.2005

34 Deutsche bei Weltspielen der Transplantierten

NEU-ISENBURG (ag). 34 deutsche Athleten nehmen derzeit an den XV. Weltspielen der Transplantierten in London/Ontario in Kanada teil.

Der internationale Wettkampf, an dem mehr als 1000 Sportler aus über 50 Ländern teilnehmen, ist am Samstag eröffnet worden und dauert bis einschließlich kommenden Sonntag.

Zum Team der Deutschen Sportvereinigung für Organtransplantierte (DSVO) gehören unter anderem der 71jährige Josef Geiser, der bereits mehrere Goldmedaillen gewonnen hat, und die 17jährige Anne Berken, die jüngste deutsche Teilnehmerin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »