Ärzte Zeitung, 18.07.2005

34 Deutsche bei Weltspielen der Transplantierten

NEU-ISENBURG (ag). 34 deutsche Athleten nehmen derzeit an den XV. Weltspielen der Transplantierten in London/Ontario in Kanada teil.

Der internationale Wettkampf, an dem mehr als 1000 Sportler aus über 50 Ländern teilnehmen, ist am Samstag eröffnet worden und dauert bis einschließlich kommenden Sonntag.

Zum Team der Deutschen Sportvereinigung für Organtransplantierte (DSVO) gehören unter anderem der 71jährige Josef Geiser, der bereits mehrere Goldmedaillen gewonnen hat, und die 17jährige Anne Berken, die jüngste deutsche Teilnehmerin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »