Ärzte Zeitung, 07.02.2008

Infos im Internet zur Lebendspende von Organen

NEU-ISENBURG (ikr). Über die Probleme bei der Lebendspende wird viel diskutiert. Auch die Transplantationsakademie - bestehend etwa aus Medizinern, Philosophen, Ethikern und Juristen - setzt sich mit dieser Thematik auseinander.

Die Organisation versucht zum Beispiel, Lösungsmöglichkeiten im Rahmen des Transplantationsgesetzes zu entwickeln, damit Lebendspender sachgerecht versorgt werden und ihnen keine Gesundheitsrisiken oder finanzielle Einbußen zugemutet werden.

Weitere Infos gibt es im Web unter www.transplantationsakademie.de

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3319)
Krankheiten
Transplantation (2160)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »