Ärzte Zeitung, 10.09.2009

Weltweit größte Veranstaltung mit Live-Endoskopie

HAMBURG (eb). Neun Tage beeindruckten gestochen scharfe HDTV-Bilder von der Leichtathletik-WM Zuschauer vor dem Fernseher. Mit dieser HDTV-Bildqualität fasziniert auch der ENDO CLUB NORD seit Jahren Ärzte aus aller Welt. Möglich macht das Olympus, Hauptsponsor der Veranstaltung, der alle endoskopischen Eingriffe in HDTV-Qualität auf der XXL-Kinoleinwand des Congress Center Hamburg (CCH) zeigt.

Der ENDO CLUB NORD ist nach seinen Angaben die weltweit größte Live-Endoskopie-Veranstaltung. Aus den Asklepios Kliniken Altona und Barmbek sowie dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf werden vom 6. bis 7. November 2009 mehr als 30 Untersuchungen live in das CCH übertragen. Diskussionen um Diagnose und Therapie stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

www.endoclubnord.de

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3294)
Organisationen
CCH (19)
UKE (733)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »