Mittwoch, 23. Juli 2014

11. Dabigatran: Antidot in klinischer Prüfung

[02.07.2014] Ein Antidot zur Aufhebung der gerinnungshemmenden Wirkung von Dabigatran wird nach erfolgreicher Prüfung bei gesunden Probanden in einer größeren Patientenstudie getestet. mehr»

12. Nach Herz-Op: Psychologische Betreuung hilft Patienten

[01.07.2014] Psychologische Interventionen vor oder nach offener Herz-Op reduzieren die psychische Belastung der Patienten. mehr»

13. Transplantation: Starke Kühlung hält Organe am Leben

[01.07.2014] Mit einer neuen Technik lassen sich Organe für Transplantationen über mehrere Tage am Leben halten, berichten Forscher um Dr. mehr»

14. Kardiologie: Erste Professur für interventionelle Herzklappen-Op

[25.06.2014] Für die bundesweit erste Professur für nichtoperative Herzklappentherapie ist Professor Ulrich Hink an die II. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz berufen worden. mehr»

15. Kommentar zur Adipositas-Chirurgie: Nur als letztes Mittel

[23.06.2014] Die positiven Auswirkungen von bariatrischer Chirurgie bei adipösen Typ-2-Diabetikern wurde in einer Studie gerade erst wieder belegt. Für den Großteil der Patienten sollte sie dennoch die Ultima Ratio bleiben. mehr»

16. Typ-2-Diabetes: Diabetiker profitieren Jahre von Adipositas-Chirurgie

[23.06.2014] Die chirurgische Behandlung bei Adipositas kommt Typ-2-Diabetikern noch Jahre später zugute. Sie brauchen seltener Antidiabetika und entwickeln weniger mikro- und makrovaskuläre Folgeschäden als bei konventioneller Therapie. mehr»

17. Fahrradfahrer: Montgomery fordert Helmpflicht

[18.06.2014] Fahrräder sind schneller geworden, der Verkehr auch: BÄK-Präsident Montgomery fordert deswegen eine Helmpflicht für Radler. mehr»

18. Rheuma: Auch Kiefergelenk untersuchen!

[17.06.2014] Oft wirkt sich Rheuma auch auf das Kiefergelenk aus. Die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) rät daher, bei Rheuma das Kiefergelenk zu untersuchen, um größeren Schädigungen vorzubeugen. mehr»

19. Organspende: Wird Krebsgefahr überschätzt?

[17.06.2014] Organe von ehemals krebskranken Spendern können unter bestimmten Bedingungen durchaus für eine Transplantation geeignet sein. In einer britischen Studie wurde die Krebserkrankung in keinem einzigen von 61 untersuchten Fällen übertragen. mehr»

20. Orthopädie: Nanotechnik bietet Perspektiven

[12.06.2014] Die Nanotechnologie könnte die Orthopädie revolutionieren. Auf dem europäischen Orthopäden-Kongress fordern Experten, die Sicherheit der Technik zu klären. mehr»