31.  Morbus Crohn: TNF-Blocker bei komplexen Fisteln effektiv

[05.10.2016] Bei perianalen Fisteln mit hoher Krankheitslast wird mit anti-TNF-alpha-Antikörpern bei jedem dritten Patienten eine Fistelheilung erzielt.  mehr»

32.  Voreilig amputiert: Diabetiker weiter schlecht versorgt

[28.09.2016] Viele Patienten mit diabetischem Fuß werden in Deutschland zu spät zum Spezialisten überwiesen und in Kliniken wird viel zu schnell amputiert, kritisieren Experten.  mehr»

33.  Terrorgefahr: Bundeswehr soll Unfallchirurgen fortbilden

[27.09.2016] Das Ergebnis von Terroranschlägen sind Kriegsverletzungen. Auf Schusswunden und von Explosionen abgerissene Gliedmaßen sind nicht alle Ärzte vorbereitet. Chirurgen und Bundeswehr wollen künftig enger zusammenarbeiten als bisher.  mehr»

34.  Zahl des Tages: 30.557

[07.09.2016] Schwerverletzte wurden 2015 im TraumaRegister DGU® erfasst, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie.  mehr»

35.  Weißbuch: Gelenkersatz-Zahlen werden steigen

[02.09.2016] Demografiebedingt wird es in Zukunft mehr Knie- und Hüftgelenk-Operationen geben, so die Prognose einer IGES-Studie.  mehr»

36.  BGH-Urteil: Keine Chefarzt-Op ohne Chefarzt!

[22.08.2016] Wer als Patient vereinbart hat, von einem Chefarzt operiert zu werden, muss auch von einem Chefarzt behandelt werden. Das hat der BGH entschieden. Die Vorinstanz war noch ganz anderer Meinung gewesen.  mehr»

37.  Meilenstein für Ärzte?: Spina bifida-Op im Mutterleib geglückt

[15.08.2016] Ein interdisziplinäres Team hat ein Kind elf Wochen vor der Geburt in utero operiert. Die Fehlbildung konnte sich bis zur Geburt zurückbilden. Revolutioniert dies die Behandlung?  mehr»

38.  Herz-Op: TAVI auf Erfolgskurs

[15.08.2016] Eine der größten Erfolgsgeschichten in der Herztherapie der jüngsten Zeit schreibt die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation.  mehr»

39.  Spina bifida aperta: Schon im Mutterleib operiert

[12.08.2016] Ein interdisziplinäres Team am Uniklinikum Heidelberg hat ein ungeborenes Kind noch im Mutterleib wegen einer Spina bifida aperta operiert. Weitere elf Wochen konnte sich das Kind im Bauch seiner Mutter entwickeln, bevor es am 9. August per Kaiserschnitt zur Welt kam.  mehr»

40.  Sekundärprävention: mehr Alendronat, weniger Brüche

[01.08.2016] Laut einer Studie in England und Wales bei 10.800 Patienten mit Schenkelhalsbruch ist der gestiegene Einsatz von Alendronat zur Sekundärprävention nach der Empfehlung des NICE (National Institute for Health and Care Excellence) aus dem Jahre 2005 und der etwa zeitgleichen Verfügbarkeit von  mehr»