Samstag, 1. August 2015

1. Psoriasis-Arthritis: Erfolg mit Apremilast langfristig

[30.07.2015] Die orale PDE4-Hemmung mit Apremilast hat bei Patienten mit Psoriasis-Arthritis einen günstigen Langzeiteffekt auf Finger und Sehnen. mehr»

2. Aktivierende Auflage: Wunden heilen rasch

[29.07.2015] Bei chronischen Wunden ist es wichtig, eine Balance zwischen Proteinasen und deren Inhibitoren wiederherzustellen. mehr»

3. Hautkrankheiten: Mit dem Derma Update "up to date"

[20.07.2015] Am 13. und 14. November findet in Wiesbaden und am 27. und 28. November in Berlin das 9. Derma Update statt. mehr»

4. Hemangiol®: Einigung auf Erstattung

[16.07.2015] Der GKV-Spitzenverband und die Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH haben sich auf einen Erstattungsbetrag für Hemangiol® geeinigt. Er ist seit Mittwoch in Kraft. mehr»

5. Dänische Studie: Aortenklappenstenose häufiger bei Psoriasis

[16.07.2015] Patienten mit Psoriasis entwickeln häufiger eine Aortenstenose als Menschen ohne die Hauterkrankung. mehr»

6. Solarium: Ratgeber informiert über Krebsrisikofaktor

[15.07.2015] Infos zu den Themen UV-Strahlung, Solarium, Hautkrebs und Prävention von Hautkrebs bietet der neue Präventionsratgeber "Ins rechte Licht gerückt: Krebsrisikofaktor Solarium" der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention. mehr»

7. Einfluss auf Immunzellen: Mikrobiota schützt vor Allergien

[14.07.2015] Mikroben blockieren spezifisch jene Immunzellen, die für die Auslösung von Allergien ursächlich sind. mehr»

8. CRM: Zika-Viren erreichen den südamerikanischen Kontinent

[14.07.2015] Infektionen mit Zika-Viren breiten sich aus: Es ist auch bereits zum Import einer solchen Infektion aus Brasilien nach Italien gekommen. mehr»

9. Thromboembolie: Viele Venenverschlüsse sind vermeidbar

[10.07.2015] Risikopatienten müssen vor venösen Thromboembolien geschützt werden. Dafür gibt es heute mehr Optionen denn je. mehr»

10. Rezidivschutz: Besser ASS als gar nichts

[10.07.2015] Für VTE-Patienten, die nicht längerfristig antikoaguliert werden können, ist ASS eine Alternative. mehr»