Ärzte Zeitung, 21.04.2008

Neuer Wirkstoff gegen Psoriasis vielversprechend

WATERLOO (jma). Der neue Calcineurin-Hemmer ISA247 reduzierte in einer Phase-III-Studie bei Patienten mit Psoriasis die Hautläsionen. Je höher die Dosierung, desto besser war die Abheilung.

Mit der höchsten Medikamentendosis (zweimal täglich 0,4 mg/kg Körpergewicht) hatte sich der Hautbefund nach zwölf Wochen bei 47 Prozent der Patienten um 75 Prozent gebessert. Mit einer Dosierung von 0,3 mg/kg zweimal täglich waren die Läsionen bei 25 Prozent der Patienten um 75 Prozent abgeheilt, mit 0,2 mg/kg zweimal pro Tag waren es 16 Prozent. In der Gruppe mit Placebo betrug dieser Anteil vier Prozent (Lancet 371, 2008, 1337).

An der Studie hatten 451 Patienten teilgenommen. Bei insgesamt acht von ihnen hatte sich die glomeruläre Filtrationsrate gering bis mäßig verschlechtert.

Die Forscher aus der kanadischen Stadt Waterloo hoffen jedoch, dass die unerwünschten nephrotoxischen Wirkungen mit dem neuen Calcineurin-Hemmer geringer sind als mit Ciclosporin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »