1.  Atemwegsinfekte: Grippewelle hat sich bundesweit ausgebreitet

[13.01.2017] In diesem Jahr hat die Grippewelle besonders früh begonnen, berichtet die AG Influenza (AGI) am Robert Koch-Institut (RKI).  mehr»

2.  RKI: 65 Zweijährige pro Landkreis ohne Masern-Schutz

[06.01.2017] Immer weniger Ältere lassen sich gegen Grippe impfen. Bei 15-jährigen Mädchen sind 30 Prozent gegen HPV geimpft. Und: Pro Landkreis haben im Mittel 434 Zweijährige nicht vollständig, 65 Zweijährige gar keinen Masern-Schutz.  mehr»

3.  Körperliche Aktivität mit 85: Was bringt's?

[29.12.2016] Warum gibt es einen positiven Zusammenhang zwischen Schmerzen und Langlebigkeit? Das gibt Forschern mehr Rätsel auf als die Assoziation von Bewegung und Langlebigkeit auch bei über 85-Jährigen.  mehr»

4.  MRSA-Infektionen: Schutz durch Waschen mit Chlorhexidin

[20.12.2016] Bei älteren chronisch Kranken senkt die tägliche Verwendung Chlorhexidin-getränkter Waschlappen die Inzidenz von MRSA-Infektionen.  mehr»

5.  RKI: Bei Atemwegsinfektionen steigt der Influenza-Anteil an

[15.12.2016] Die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der Woche bis zum 11. Dezember (49. KW) bundesweit gestiegen. Die Werte lagen zwar bundesweit noch im normalen Bereich, berichtet die AG Influenza (AGI) am Robert Koch-Institut.  mehr»

6.  Alterstraumatologie: Ziel der Therapie ist Selbstständigkeit

[14.12.2016] Die Zahl der schwerverletzten Patienten über 70 Jahre steigt kontinuierlich. Da die Verletzungen aber nicht nur die Sterblichkeit erhöhen, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, im Pflegeheim versorgt zu werden, sind ganzheitliche Konzepte gefragt, um die Selbstständigkeit zu erhalten.  mehr»

7.  Makula-Degeneration: Teilnehmer für Studie zu AMD gesucht

[14.12.2016] Die altersabhängige Makuladegeneration ist in Deutschland die Hauptursache für Erblindung und schwere Sehbehinderung im Alter. Die Uni-Klinik Bonn sucht Teilnehmer für eine Studie, um Biomarker zu identifizieren.  mehr»

8.  Medikationsfehler: So wehrt sich die Haut

[12.12.2016] Die Folgen einer unerwünschten Arzneimittelwirkung zeigten sich oft auf der Haut - gerade bei älteren, multimorbiden Patienten unter Polypharmazie. Doch das lässt sich vermeiden. .  mehr»

9.  Demenz: Amyloid-PET ändert Diagnose

[07.12.2016] Nach einer Amyloid-PET ändern Experten häufig ihre Alzheimer-Diagnose, vor allem bei einem negativen PET-Befund. Therapeutisch hat das teure Verfahren jedoch kaum Konsequenzen.  mehr»

10.  Fahren im Alter: Hilfen besser als Tests auf Tauglichkeit

[05.12.2016] Der Petitionsausschuss des Bundestages sieht Forschungsbedarf hinsichtlich der Fahrtauglichkeit von Personen , die älter als 75 Jahre sind. Der Ausschuss will deshalb eine entsprechende Petition an das Verkehrsministerium weiterleiten und den Bundestagsfraktionen zur Kenntnis geben.  mehr»