Donnerstag, 30. Oktober 2014

1. Brustkrebs: App mit Tipps für Bewegung

[30.10.2014] Die kostenlose App "Aktiv trotz Brustkrebs" bietet Novartis Oncology jetzt für Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs an. mehr»

2. Schwangerschaft: Ultraschall unverzichtbar

[28.10.2014] Mit Hilfe eines Bluttests können Schwangere in Deutschland analysieren lassen, ob für ihr Ungeborenes ein hohes Risiko für eine angeborene Chromosomenstörung wie Trisomie 21, 18 oder 13 besteht. mehr»

3. Gynäkologie: Sechs Maßnahmen, um eine Frühgeburt zu vermeiden

[28.10.2014] Die Rate der Frühgeburten ist in den letzten 30 Jahren gestiegen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Das Risiko lässt sich aber minimieren. mehr»

4. Anti-Baby-Pille: Wie hoch ist das Thrombose-Risiko?

[27.10.2014] Eine aktuelle Studie hat "Pillen"-Präparate unter die Lupe genommen und untersucht, wie sich die verschiedenen Wirkstoffe auf das Thrombose-Risiko auswirken. mehr»

5. Sacharow-Preis: Würdigung für Gynäkologen aus dem Kongo

[23.10.2014] Er hat Tausende vergewaltigte und schwer verletzte Frauen behandelt: Der Frauenarzt Denis Mukwege erhält dafür den Sacharow-Preis des Europaparlaments. mehr»

6. Contergan-Prozess: Grünenthal muss keine Entschädigung zahlen

[22.10.2014] Die Forderungen spanischer Contergan-Opfer sind verjährt, deshalb muss der Pharmakonzern Grünenthal keine Entschädigung zahlen. Das hat ein Gericht jetzt in Madrid entschieden - und damit ein früheres Urteil aufgehoben. mehr»

7. Psoriasis: Sexualleben oftmals beeinträchtigt

[22.10.2014] Sexuelle Funktionsstörungen sind bei Psoriasis häufiger als bei anderen Hauterkrankungen. Wie sehr sich die Schuppenflechte tatsächlich auf die Sexualität auswirkt, lässt sich naturgemäß nur schwer ermitteln. mehr»

8. Zervixdysplasien: Zusätzlicher analer Pap-Test lohnt sich

[16.10.2014] Frauen mit hochgradigen Zervixdysplasien haben womöglich auch ein höheres Risiko für Analkarzinome. Darauf deutet eine neue Studie hin. mehr»

9. Vaginalmykose: Einmal-Therapie punktet

[15.10.2014] Seit nunmehr 20 Jahren können sich Frauen mit Vaginalmykose selbst behandeln: Die inzwischen erhältliche topische Ein-Tages-Therapie mit Clotrimazol macht rasch symptomfrei. mehr»

10. Künstliche Befruchtung: Ärzte warnen vor Behandlung im Ausland

[13.10.2014] Die deutschen Gynäkologen warnen vor den Verheißungen einer künstlichen Befruchtung im Ausland. mehr»