1.  Gestationsdiabetes: Knifflige Diagnostik

[22.06.2017] Fast jede zwanzigste Schwangere in Deutschland erkrankt an Gestationsdiabetes. Der Nachweis ist über Nüchternglukosewerte oder einen oralen Glukosetoleranztest im Prinzip einfach. Aber eben nur im Prinzip.  mehr»

2.  Brustkrebs: Hohe Gewebedichte, hohes Risiko

[19.06.2017] Frauen mit hoher Gewebedichte der Brüste erkranken häufiger an einem Mammakarzinom. Tragen sie danach ein höheres Risiko, dass auch in der anderen Brust ein Tumor wächst? US-Forscher haben die Frage untersucht.  mehr»

3.  Zulassung: Pentosanpolysulfat bei interstitieller Cystitis

[14.06.2017] Die EU-Kommission hat die EU-Zulassung für elmiron® (Kapseln) bekannt gegeben, meldet bene-Arzneimittel.  mehr»

4.  Kinderwunsch: BGH verhandelt zur Kostenübernahme bei Eizellspende

[14.06.2017] Eizellspenden sind in Deutschland verboten. Muss die private Krankenversicherung (PKV) trotzdem eine erfolgreiche Kinderwunsch-Behandlung im Ausland bezahlen?  mehr»

5.  Geburtshilfe: Studierte Hebammen am Markt gefragt

[13.06.2017] Für Hebammen ist der Hochschulabschluss kein Freifahrtschein für Managerposten und ein gutes Salär.  mehr»

6.  Schwangerschaftsabbrüche: Zahl bleibt stabil

[13.06.2017] Etwa 26.600 Mal haben Frauen in Deutschland im ersten Quartal dieses Jahres Kinder abgetrieben.  mehr»

7.  Zervix-Ca: HPV-Tests Nicht alle eignen sich zum Screening

[13.06.2017] Virologen fordern, für das geplante Massen-Screening auf Zervix-Ca nur solche HPV-Tests einzusetzen, deren Nutzen und Sicherheit geprüft sind.  mehr»

8.  Infektionen: Zikavirus: Jedes zwanzigste Neugeborene mit Hirnschaden

[13.06.2017] Etwa jede zwanzigste Schwangere mit laborbestätigter Zikavirus-Infektion hat in den vergangenen 16 Monaten in den US-Territorien ein Kind mit Hirnschäden geboren. Das hat die Analyse von 2549 Schwangerschaften mit 120 geschädigten Kindern aus der Zeit vom 1. Januar 2016 bis zum 25.  mehr»

9.  Antidepressiva: Schaden SSRI in der Schwangerschaft?

[12.06.2017] Aktuelle Analysen finden keine Hinweise auf ein erhöhtes Risiko für Entwicklungsstörungen bei Kindern, deren Mütter in der Schwangerschaft SSRI erhalten haben. Häufiger aufgetreten ist dagegen etwas anderes.  mehr»

10.  MONARCH-2-Studie: Mamma-Ca Abemaciclib plus Fulvestrant ein gutes Gespann

[07.06.2017] Bei Frauen mit metastasiertem Brustkrebs wird ein gutes Ansprechen auf die Kombination mit dem CDK4/6-Inhibitor Abemaciclib plus Fulvestrant erzielt: Das Progressionsrisiko reduzierte sich um 45 Prozent.  mehr»