Ärzte Zeitung, 20.01.2004

Frau gebiert sechs Kinder in einer Woche

GRAND RAPIDS (dpa). Über eine Woche verteilt hat eine Amerikanerin Sechslinge zur Welt gebracht. Die vier Jungen und zwei Mädchen haben an drei verschiedenen Tagen Geburtstag - eine Rarität, wie ein Kliniksprecher in Grand Rapids mitteilte.

In der Stadt im US-Staat Michigan hatte am Samstag vor einer Woche zunächst John Paul das Licht der Welt erblickt. Vier seiner Geschwister ließen sich dann Zeit bis zum vergangenen Freitag, und am Samstag machte Nachzügler Benjamin die Sechserrunde komplett.

Alle Babys wurden auf natürliche Weise geboren und haben nach Angaben des Sprechers gute Überlebenschancen, obwohl sie drei Monate zu früh auf die Welt kamen. Die Mutter, eine 26jährige Lehrerin, ist wohlauf, aber "müde", wie der Vater berichtete. "Kein Wunder nach fünf Geburten innerhalb von elf Stunden."

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5524)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »