Ärzte Zeitung, 06.05.2004

Kurvenreiche Frauen werden schneller schwanger

Östradiol-Anteil liegt 30 Prozent höher als bei anderen

Kurvige Frauen wie Schauspielerin Halle Berry sind am fruchtbarsten. Foto: dpa

NEU-ISENBURG (Smi). Frauen mit den Idealmaßen 90-60-90 wirken auf viele Männer nicht nur attraktiver, sondern sind auch fruchtbarer als Frauen mit weniger ausgeprägten Körperrundungen.

Das hat ein internationales Forscherteam um die polnische Human-Biologin Grazyna Jasienska von der Universität Krakau jetzt nachgewiesen ("Proceedings of the Royal Society: Biological Sciences, DOI: 10.1098/rspb.2004.2712).

Die Forscher untersuchten den Hormonspiegel von 119 polnischen Frauen zwischen 24 und 37 Jahren. Sie stellten fest, daß bei jenen Frauen, die eine große Oberweite, eine schmale Taille und ein breites Becken hatten, der Östradiol-Anteil im Blut um 26 Prozent höher lag als bei der Vergleichsgruppe mit weniger starken Rundungen. In der Mitte ihres Menstruationszyklus’ wurde der Unterschied mit bis zu 37 Prozent sogar noch größer.

Kurvenreiche Frauen, so das Fazit der Forscher, hätten im Vergleich zu anderen Frauen eine zwei- bis dreimal so große Chance, schwanger zu werden.

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5524)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »