Ärzte Zeitung, 17.11.2004

Sprechstunden für Mädchen bei Frauenärzten

AACHEN (eb). Das Unternehmen Grünenthal hat mit Unterstützung der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau die Initiative Mädchen-Sprechstunde gestartet.

Das Anliegen der Initiative ist es, Gynäkologen dabei zu unterstützen, sich noch stärker als bisher als kompetente Ansprechpartner für Mädchen zu etablieren. Das kann etwa durch speziell zugeschnittene Beratungsangebote wie wöchentliche Spezialsprechstunden gelingen.

Begleitmaterialien gibt es bei: Grünenthal GmbH, Geschäftseinheit Gynäkologie, 52099 Aachen, Fax: 0241 / 569 -11 12, Stichwort: Initiative Mädchen-Sprechstunde, oder maedchensprechstunde@grunenthal.de

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5462)
Pädiatrie (8457)
Organisationen
Grünenthal (31)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »