Ärzte Zeitung, 17.11.2004

Studie mit Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch

HEIDELBERG (eb). Frauen bis 40 Jahre mit bislang unerfülltem Kinderwunsch bietet die Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg die Teilnahme an einer Studie für die Dauer von zwei bis drei Monaten an.

Hierbei erhalten sie eine zusätzliche Beratung zur Bestimmung der fruchtbaren Tage, wie die Universität mitteilt. Außerdem können so Untersuchungen, die normalerweise im Zusammenhang mit der "Kinderwunsch-Sprechstunde" erfolgen, schon im Vorfeld stattfinden.

Das neue Forschungsprojekt, das die Bedeutung der Selbstbeobachtung untersucht, wird von der Jung Stiftung für Wissenschaft und Forschung gefördert.

Weitere Infos zur Heidelberger Studie gibt es unter Tel.: 0 62 21 / 56 79 21

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5524)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »