Ärzte Zeitung, 01.09.2005

Neues Angebot für kinderlose Paare

DÜSSELDORF (iss). Das Düsseldorfer Universitätsklinikum hat ein neues Zentrum für Reproduktionsmedizin der Öffentlichkeit vorgestellt. Im "UniKid" kooperieren alle Bereiche, die an der Behandlung ungewollt kinderloser Paare beteiligt sind.

"Zehn Ärzte der unterschiedlichen Disziplinen, ein Biologe als Laborleiter und weitere Mitarbeiterinnen am Empfang und im Labor stehen zur Verfügung", so Koordinator Dr. Jan-Steffen Krüssel. Nach Angaben der Universität werden alle sinnvollen Behandlungsmöglichkeiten des unerwünschten Kinderwunsches in der Einrichtung angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »