Ärzte Zeitung, 01.09.2005

Neues Angebot für kinderlose Paare

DÜSSELDORF (iss). Das Düsseldorfer Universitätsklinikum hat ein neues Zentrum für Reproduktionsmedizin der Öffentlichkeit vorgestellt. Im "UniKid" kooperieren alle Bereiche, die an der Behandlung ungewollt kinderloser Paare beteiligt sind.

"Zehn Ärzte der unterschiedlichen Disziplinen, ein Biologe als Laborleiter und weitere Mitarbeiterinnen am Empfang und im Labor stehen zur Verfügung", so Koordinator Dr. Jan-Steffen Krüssel. Nach Angaben der Universität werden alle sinnvollen Behandlungsmöglichkeiten des unerwünschten Kinderwunsches in der Einrichtung angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »