Ärzte Zeitung, 12.01.2007

Fragebogen zu Endometriose im Internet

KÖLN (eb). Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) erarbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit Gesundheitsinformationen zu Endometriose.

Zur Vorbereitung stellt das IQWiG derzeit in einer Umfrage fest, was Frauen und ihre Partner am Thema Endometriose interessiert. So will das IQWiG erfahren, welche Informationsbedürfnisse Betroffene haben, welche Inhalte für eine Gesundheitsinformation als wichtig erachtet werden und wo es noch Lücken in den aktuellen Informationsangeboten gibt.

Das IQWiG hat einen Online-Fragebogen erstellt, den Betroffene und Interessierte bis zum 26. Januar im Internet ausfüllen können.

Der Fragebogen steht im Internet unter der Adresse http://www.gesundheitsinformation.de/index.239.html

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5458)
Organisationen
IQWiG (1131)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »