Ärzte Zeitung, 12.01.2007

Fragebogen zu Endometriose im Internet

KÖLN (eb). Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) erarbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit Gesundheitsinformationen zu Endometriose.

Zur Vorbereitung stellt das IQWiG derzeit in einer Umfrage fest, was Frauen und ihre Partner am Thema Endometriose interessiert. So will das IQWiG erfahren, welche Informationsbedürfnisse Betroffene haben, welche Inhalte für eine Gesundheitsinformation als wichtig erachtet werden und wo es noch Lücken in den aktuellen Informationsangeboten gibt.

Das IQWiG hat einen Online-Fragebogen erstellt, den Betroffene und Interessierte bis zum 26. Januar im Internet ausfüllen können.

Der Fragebogen steht im Internet unter der Adresse http://www.gesundheitsinformation.de/index.239.html

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5524)
Organisationen
IQWiG (1147)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »