Ärzte Zeitung online, 02.10.2009

Neue "Pille danach" bis fünf Tage nach dem Sex wirksam

FRANKFURT/MAIN (dpa). Eine "Pille danach", die noch bis zu fünf Tage nach dem Sex geschluckt werden kann, ist jetzt in Deutschland erhältlich. Wie die Beratungsorganisation Pro Familia am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, heißt das Produkt EllaOne®.

Bisher auf dem Markt verfügbare Präparate wirkten nur nach möglichst rascher Einnahme zuverlässig und seien nur bis höchstens 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr zugelassen. Zudem lasse im Gegensatz zu bisherigen Präparaten die Wirksamkeit von EllaOne® innerhalb von fünf Tagen nicht nach, sondern bleibe in gleicher Höhe erhalten.

Pro Familia begrüßte, dass mit der neuen Tablette eine weitere und länger wirksame Möglichkeit der Nachverhütung zur Verfügung stehe. "Denn durch die in Deutschland bestehende Rezeptpflicht für die "Pille danach" benötigen Frauen im Bedarfsfall häufig zu viel Zeit, um an das Medikament zu kommen", hieß es.

Lesen Sie dazu auch:
Zulassung für Präparat zur Notfallkontrazeption

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »