1.  Sterilisation: Gelinjektion statt Vasektomie Erfolg im Tierversuch

[28.03.2017] Eine Gelinjektion in den Samenleiter als Verhütungsmethode für den Mann? Zumindest im Tierversuch zeigte die Methode Erfolg.  mehr»

2.  FDA bestätigt Verdacht: Sehr seltene Krebsart durch Brustimplantate

[28.03.2017] "Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat den Verdacht bestätigt, dass Brustimplantate das sehr seltene großzellige anaplastische Zell-Lymphom (ALCL) auslösen können", wird Professor Raymund Horch, in einer Mitteilung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, R  mehr»

3.  Versorgungsatlas: Nur jede neunte Schwangere mit Grippe-Schutz

[28.03.2017] Schwangere mit Influenza haben ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe und Frühgeburten. Eine Grippeimpfung schützt dabei nicht nur die Frauen, sondern bietet auch den Neugeborenen einen Nestschutz.  mehr»

4.  Studie zu Krebsrisiko: Die Pille ist sicher

[24.03.2017] Weltweit nehmen bis zu 150 Millionen Frauen regelmäßig die Pille. Sie schützt wirkungsvoll vor ungewollter Schwangerschaft - und langfristig auch vor einigen Krebsarten, wie eine neue Analyse zeigt.  mehr»

5.  Präkonzeptionelle Beratung: Kinderwunsch: Folsäure substituieren!

[24.03.2017] Präkonzeptionelle Beratung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dazu gehört auch eine ausreichende Versorgung mit Folsäure, und zwar rechtzeitig vor der Konzeption. Denn niedrige Folsäurespiegel in den ersten Schwangerschaftswochen können folgenschwer sein.  mehr»

6.  Brustkrebs: Boost-Bestrahlung bringt auch nach 20 Jahren bessere Tumorkontrolle

[23.03.2017] Eine Boost-Bestrahlung im ehemaligen Tumorbereich nach einer brusterhaltenden Operation kann verhindern, dass es an der operierten Brust erneut zum Krebswachstum kommt.  mehr»

7.  Welt-Down-Syndrom-Tag: Trisomie-21-Diagnose führt meist zur Abtreibung

[21.03.2017] Es ist ein merkwürdiger Gegensatz: Menschen mit Down-Syndrom sind auf Plakaten und bei Kampagnen etwa für mehr Inklusion sehr präsent dabei gibt es immer weniger von ihnen. Nicht nur in Deutschland.  mehr»

8.  Künstliche Befruchtung: Harte Arbeit lässt Eizellen schwinden

[17.03.2017] Je mehr schwere Lasten Frauen im Beruf bewegen müssen, umso weniger Eizellen lassen sich für eine künstliche Befruchtung gewinnen. Der inverse Zusammenhang ist bei hohem BMI und bei Frauen über 37 noch deutlicher.  mehr»

9.  Zika: Behörden in Miami warnen vor Samenspende

[16.03.2017] Die Gesundheitsbehörden von Miami warnen Frauen, die mittels Samenspende schwanger werden möchten, vor Risiken. Möglicherweise sei Sperma, das vor Juni 2016 gespendet wurde, mit dem Zika-Virus infiziert.  mehr»

10.  Experten fordern: Kontrolle der Schilddrüse in den Mutterpass!

[16.03.2017] Fast die Hälfte der Schwangeren leidet an einer mangelhaften Jodversorgung. Dabei wäre das Problem leicht zu beheben, meinen Experten.  mehr»