Samstag, 30. Mai 2015

1. Kloster-Melisse: Erfolg bei Problemen nach der Menopause

[29.05.2015] Bei vegetativer Imbalance hat sich eine Arznei auf Basis hochdosierter ätherischer Öle aus der Kloster-Melisse bewährt. mehr»

2. IGeL: Gynäkologen gehen in die Offensive

[29.05.2015] Der Berufsverband der Frauenärzte fordert den Patientenbeauftragten der Bundesregierung in einem offenen Brief zum Dialog über IGeL auf. mehr»

3. "Baby on time": Mehr Vorsorge zum Schutz vor Frühgeburten

[29.05.2015] Bei Frühgeburten hält Deutschland eine traurige Spitzenposition in Europa: Fast jedes zehnte Kind kommt zu früh zur Welt. Mit ihrem Programm "Baby on time" will die AOK Nordost die Risiken minimieren. mehr»

4. Charité: Vierlingsmutter will Klinik bald verlassen

[28.05.2015] Die 65-jährige Mama, die vor kurzem Vierlinge zur Welt gebracht hat, wird nach eigener Aussage noch in dieser Woche das Krankenhaus verlassen. mehr»

5. Ärzte: So geht es den Vierlingen der 65-jährigen Mama

[27.05.2015] Dass eine 65-Jährige Vierlinge zur Welt gebracht hat, hat in den Medien für Aufregung gesorgt. Die betreuenden Ärzte allerdings nehmen den Vorgang gelassen - auch wenn sich die Charité für diese Mehrlingsgeburt besonders wappnen musste. mehr»

6. Berlin: Immer weniger Masern-Fälle

[22.05.2015] Beim Berliner Masern-Ausbruch beobachten Experten weiterhin eine abnehmende Tendenz. Zuletzt wurden 14 Neuerkrankungen pro Woche gemeldet. mehr»

7. Hebammen: Kassen halten sich nicht an Gesetz

[21.05.2015] Der Deutsche Hebammenverband hat sich gegen die Darstellung des GKV-Spitzenverbandes gewehrt, die Verhandlungen derzeit zu blockieren. mehr»

8. GKV-Spitzenverband: Stockende Verhandlungen mit Hebammen

[20.05.2015] Die Gespräche zwischen dem GKV-Spitzenverband, dem Deutschen Hebammenverband und dem Bund freiberuflicher Hebammen stecken offenbar in einer Sackgasse. Wie der GKV-Spitzenverband mitteilt, sei ein von den Kassen vorgelegtes Konzept "nach wenigen Verhandlungsstunden abgelehnt worden. mehr»

9. Costa Rica: Eltern "glücklich und überrascht" über Sechslinge

[19.05.2015] Für Costa Rica ist es eine Premiere: Eine Frau bringt dort Sechslinge zur Welt. Ersten Untersuchungen zufolge geht es den Kindern und der Mutter gut. Die Frau war künstlich befruchtet worden. mehr»

10. Schwangerschaft unter Natalizumab: Weniger Schübe, mehr Aborte

[19.05.2015] Setzen Frauen Natalizumab vor einer Schwangerschaft ab, steigt die Schubrate drastisch an. Dies ließe sich im Prinzip vermeiden, wenn die Therapie erst nach der letzten Periode unterbrochen wird. Dann ist aber das Abortrisiko erhöht. mehr»