Sonntag, 23. November 2014

11. Extremfrühchen: "Die 22. Woche dürfte die unterste Grenze sein"

[17.11.2014] Im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" schildert der japanische Neonatologe Professor Shoichi Chida, mit welchen Problemen Frühchen zu kämpfen haben und warum der Staat mehr für werdende Mütter tun sollte. mehr»

12. Welt-Frühchen-Tag: 500 Gramm leicht, aber schon ein ganzer Mensch

[17.11.2014] In keinem anderen Land können so viele Extremfrühchen gerettet werden wie in Japan. Wie machen die Neonatologen das? mehr»

13. Indien: Sterilisationen am Fließband

[14.11.2014] Nicht in China werden weltweit am meisten Frauen sterilisiert, sondern in Indien. Menschenrechtler kritisieren dabei die Methoden: gegen Geld, schmutzig, manchmal sogar tödlich. mehr»

14. Medica: Ultraschall ist jetzt bunt und scharf

[12.11.2014] Im Schatten der Großgerätediagnostik hat sich der medizinische Ultraschall technisch enorm weiterentwickelt. Wie genau, ist ab heute auf der Medica in Düsseldorf zu sehen. mehr»

15. Verhütung: Spirale kann vor Gebärmutter-Krebs schützen

[12.11.2014] Frauen, die mit der Spirale verhüten, haben offenbar ein geringeres Risiko, ein Endometrium-Karzinom zu entwickeln. Das jedenfalls lässt die Analyse gepoolter Daten von 18 Studien vermuten. mehr»

16. Indien: Acht Frauen sterben nach Sterilisation

[11.11.2014] 80 Sterilisationen in fünf Stunden: Bei diesem Op-Marathon sollen laut Medienberichten acht Frauen in Indien gestorben sein. mehr»

17. Merck-Serono: Live-Chat zu "Unerfülltem Kinderwunsch"

[11.11.2014] Einen kostenlosen Live-Chat zum Thema "Unerfüllter Kinderwunsch" bietet das Unternehmen Merck Serono am 12. November. mehr»

18. Gyn-Onko-Update: Kompakte Weiterbildung in zwei Tagen

[11.11.2014] Im April 2015 ist es wieder soweit - zum 9. Mal findet das Update der Gynäkologischen Onkologie statt. mehr»

19. Chemikalien: Beeinträchtigen sie die Entwicklung des Feten?

[06.11.2014] Industrielle Chemikalien verändern einer aktuellen Studie zufolge die Schilddrüsenhormon-Aktivität in der Plazenta. Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie kommentiert die Ergebnisse der Untersuchung auf ihrer Website. mehr»

20. Urteil: Kasse muss im Einzelfall für Spirale zahlen

[05.11.2014] Drohen einer Frau bei einer Schwangerschaft schwere Gesundheitsschäden, muss die Krankenkasse die Kosten einer Verhütungs-Spirale übernehmen. Dies ist im Einzelfall dann auch über das 20. Lebensjahr hinaus zu gewährleisten, wie das Sozialgericht Hamburg entschied. mehr»