Donnerstag, 28. August 2014

31. Unter Verdacht: Hebamme war bereits in Hessen auffällig

[30.07.2014] In München soll eine Hebamme versucht haben, vier werdende Mütter umzubringen. Sie soll auch in einer hessischen Klinik bereits auffällig geworden sein. mehr»

32. Hebamme unter Verdacht: UKSH lässt Entbindungen untersuchen

[29.07.2014] Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) wird "rein vorsorglich" eine umfassende Prüfung aller Entbindungen vornehmen, an denen die Hebamme beteiligt war, mehr»

33. Mammografie-Screening: Merkblatt wird überarbeitet

[28.07.2014] Einladung und Merkblatt zum Mammografie-Screening sollen überarbeitet werden. Das hat der Unterausschuss Methodenbewertung des Gemeinsamen Bundesausschuss beschlossen. mehr»

34. Mordverdacht im Kreißsaal: Hebamme in München verhaftet

[24.07.2014] Eine Münchner Hebamme ist wegen des Verdachts auf vierfachen versuchten Mord im Kreißsaal verhaftet worden. Sie soll Müttern bei Sectiones Heparin verabreicht haben. mehr»

35. Kommentar zum Mamma-Screening: Sprecht miteinander!

[22.07.2014] Es ist gut, dass es neuen Schwung in der Debatte um den Nutzen eines flächendeckenden Mammografie-Screenings gibt. Denn das systematische Screening muss dringend neu bewertet werden. mehr»

36. Sana Kliniken: Geburtshilfe in Ostholstein macht dicht

[22.07.2014] Die Sana Kliniken Ostholstein haben die endgültige Schließung ihrer Geburtshilfe in Oldenburg zum 1. August bekräftigt. Vorgesehen ist eine Bündelung der Geburtshilfe in Eutin. Diesen Beschluss fasste die Geschäftsführung in Absprache mit der Konzernführung trotz öffentlicher Proteste. mehr»

37. Geburtshilfe: Kampagne fordert sozialisiertes Versicherungsrisiko

[22.07.2014] In einer gemeinsamen Kampagne fordern mehrere Akteure in Baden-Württemberg, das Versicherungsrisiko bei einer Geburt solle künftig von der Gesellschaft getragen werden. mehr»

38. Mammografie: Die Screening-Debatte nimmt Fahrt auf

[22.07.2014] Der Nutzen eines systematischen Brustkrebs-Screenings wird seit Jahren kontrovers von Wissenschaftlern diskutiert. Nun äußern auch führende Gesundheitspolitiker in Deutschland erste Zweifel - und fordern eine Neubewertung. mehr»

39. Brustkrebs-Screening: Experten fordern Neubewertung

[21.07.2014] Erneut fordern Experten und Politiker eine Neubewertung des Brustkrebs-Screenings. Nach "Spiegel"-Angaben geht der dänische Forscher Peter G¢tzsche davon aus, dass eine von 200 Frauen, die über zehn Jahre hinweg regelmäßig zur Mammografie gehen, unnötigerweise operiert und bestrahlt wird. mehr»

40. Rheinland-Pfalz/Saarland: AOK übernimmt mehr Kosten für Familien

[18.07.2014] Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt künftig die Kosten für künstliche Befruchtungen zu 100 Prozent. Wie die Krankenkasse meldet, gibt es außerdem für die drei zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J2, die sich an Kinder im Schulalter richten, eine Kostenübernahme. mehr»