Dienstag, 7. Juli 2015

31. Kommentar zu Alkohol in der Schwangerschaft: Schwerste Misshandlung

[02.06.2015] Alkohol in der Schwangerschaft ist viel gefährlicher als Rauchen. Das Zellgift kann ein Kind bei seiner Entwicklung im Mutterleib schwer und irreversibel schädigen, betroffen ist dabei vor allem das Nervensystem. mehr»

32. Künstliche Befruchtung: BKK begrüßt Schwesigs Vorstoß

[02.06.2015] Die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) begrüßt die Ankündigung von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD), die Beschränkung der künstlichen Befruchtung auf Kassenkosten auf Ehepaare zu überprüfen. mehr»

33. Gebärmutterhalskrebs: Großer Nachholbedarf bei der HPV-Impfung

[01.06.2015] Nur knapp 40 Prozent der 14- bis 17-jährigen Mädchen in Deutschland sind zum Schutz vor Gebärmutterhalskrebs vollständig mit drei Dosen gegen Humane Papillomviren (HPV) geimpft. Etwa 53 Prozent der Zielgruppe haben mindestens eine Impfdosis erhalten, berichtet das Robert Koch-Institut (RKI). mehr»

34. Schwangere und Alkohol: Unterschätzter Vollrausch im Mutterleib

[01.06.2015] Viele Deutsche wissen nicht, wie gefährlich schon kleine Mengen Alkohol in der Schwangerschaft sind, zeigt eine Umfrage. Die Schäden reichen von leichten Konzentrationsproblemen bis zu schweren Behinderungen. Experten rufen jetzt nach mehr Prävention. mehr»

35. Hausgeburten: Gröhe fordert Lösung im Streit mit Hebammen

[01.06.2015] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat gesetzliche Krankenkassen und Hebammenverbände aufgefordert, ihren Streit um Standards für Hausgebur mehr»

36. Kloster-Melisse: Erfolg bei Problemen nach der Menopause

[29.05.2015] Bei vegetativer Imbalance hat sich eine Arznei auf Basis hochdosierter ätherischer Öle aus der Kloster-Melisse bewährt. mehr»

37. IGeL: Gynäkologen gehen in die Offensive

[29.05.2015] Der Berufsverband der Frauenärzte fordert den Patientenbeauftragten der Bundesregierung in einem offenen Brief zum Dialog über IGeL auf. mehr»

38. "Baby on time": Mehr Vorsorge zum Schutz vor Frühgeburten

[29.05.2015] Bei Frühgeburten hält Deutschland eine traurige Spitzenposition in Europa: Fast jedes zehnte Kind kommt zu früh zur Welt. Mit ihrem Programm "Baby on time" will die AOK Nordost die Risiken minimieren. mehr»

39. Charité: Vierlingsmutter will Klinik bald verlassen

[28.05.2015] Die 65-jährige Mama, die vor kurzem Vierlinge zur Welt gebracht hat, wird nach eigener Aussage noch in dieser Woche das Krankenhaus verlassen. mehr»

40. Ärzte: So geht es den Vierlingen der 65-jährigen Mama

[27.05.2015] Dass eine 65-Jährige Vierlinge zur Welt gebracht hat, hat in den Medien für Aufregung gesorgt. Die betreuenden Ärzte allerdings nehmen den Vorgang gelassen - auch wenn sich die Charité für diese Mehrlingsgeburt besonders wappnen musste. mehr»