Ärzte Zeitung, 19.05.2008

Kolloch ist neuer Vorsitzender der Internisten

 Kolloch ist neuer Vorsitzender der Internisten

Professor Rainer E. Kolloch macht Gefäßmedizin zum Schwerpunkt des Internisten-Kongresses 2009.

Foto: Bethel

WIESBADEN (eb). Neuer Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) ist Professor Rainer E. Kolloch. Der medizinische Leiter des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld löst in dieser Funktion Professor Georg Ertl aus Würzburg ab.

In der neuen Funktion ist Kolloch zugleich Präsident des 115. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin im kommenden Jahr. Kolloch will dabei besonders den Blick auf die Folgen der demografischen Entwicklung in Deutschland lenken. Betagte Patienten brauchen spezielle Diagnostik und Therapie.

Ein besonderes Anliegen ist dem Diabetologen und Hypertensiologen zudem eine organ- übergreifende Gefäßmedizin. Daran angelehnt bildet Bluthochdruck mit dem Fokus Schlaganfall einen weiteren Schwerpunkt des Internisten-Kongresses im nächsten Jahr.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dgim.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »