Ärzte Zeitung, 18.10.2016

Polytrauma

Neue S3-Leitlinie erschienen

BERLIN. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat gemeinsam mit 20 Fachgesellschaften die S3-Leitlinie Polytrauma / Schwerverletzten-Behandlung überarbeitet und neu herausgegeben.

Die neue Leitlinie dokumentiert aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Versorgung Schwerverletzter am Unfallort, im Schockraum und im OP, heißt es in einer Mitteilung der DGU im Vorfeld des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (25. bis 28. Oktober, Berlin).

Handlungsempfehlungen biete die Leitlinie unter anderem bei Schädel-Hirn-Trauma, Wirbelsäulen-, Extremitäten- und urologischen Verletzungen. (eb)

Die Leitlinie kann abgerufen werden unter www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/012-019.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »