Freitag, 29. Mai 2015

1. Blutungskomplikationen: Können NOAK ins Auge gehen?

[28.05.2015] Die neuen oralen Antikoagulanzien scheinen bezüglich intraokulären Blutungen nicht riskanter zu sein als herkömmliche Wirkstoffe. mehr»

2. Zulassung beantragt: Dabigatran-Antidot in klinischer Prüfung

[27.05.2015] Derzeit befindet sich ein humanisiertes Antikörperfragment zur Aufhebung der antikoagulatorischen Wirkung von Dabigatran in der klinischen Prüfung. mehr»

3. Hypercholesterinämie: Grünes Licht für Hemmstoff von PCSK9

[26.05.2015] Die EMA hat den ersten Cholesterinsenker aus der Wirkstoffklasse der PCSK9-Hemmer, den monoklonalen Antikörper Evolocumab, zur Zulassung empfohlen. mehr»

4. Cholesterinsenkung: Erstes Votum für einen Antikörper

[26.05.2015] Bei der jüngsten Sitzung des Arzneimittelausschusses der europäischen Zulassungsbehörde EMA haben am Freitag die Experten mehrere Zulassungsempfehlungen für neue Wirkstoffe ausgesprochen. mehr»

5. Blutdrucksenkung bei Senioren: Von wegen höhere Sturzgefahr

[26.05.2015] Eine blutdrucksenkende Therapie könnte bei Senioren das Risiko erhöhen, dass sie stürzen, dachte man bislang. Jetzt hat eine US-Studie keinen Hinweis darauf gefunden - ganz im Gegenteil. mehr»

6. Deutsche Stiftung für Herzforschung: Forschungspreis ausgelobt

[21.05.2015] Die Deutsche Stiftung für Herzforschung vergibt auch in diesem Jahr den August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis. Ausgezeichnet wird eine wissenschaftlich exzellente und zugleich patientennahe Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Krankheiten, teilt die Stiftung mit. mehr»

7. Bestätigt: Androgenentzug erhöht kardiovaskuläres Risiko

[20.05.2015] Bei Männern mit einem Prostatakarzinom, die zur Androgendeprivation GnRH-Agonisten erhalten, ist das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen deutlich erhöht. In einer aktuellen Studie wird dieser Zusammenhang bestätigt. mehr»

8. Herzinsuffizienz: Kein Erfolg mit Gentherapie

[20.05.2015] Mit der kardialen Gentherapie ist die Hoffnung verbunden, die Therapie bei Herzinsuffizienz weiter verbessern zu können. Diese Hoffnung wird jetzt durch enttäuschende Studiendaten gedämpft. mehr»

9. Vorhofflimmern: Home-Monitoring bietet keine Hilfe

[18.05.2015] Ein auf Home-Monitoring-Daten basierendes Antikoagulations-Management führte bei Patienten mit Vorhofflimmern zu keinen Verbesserungen. mehr»

10. PCSK9-Hemmung: Reduktion der Mortalität deutet sich an

[18.05.2015] Eine neue Metaanalyse liefert starke Anhaltspunkte dafür, dass PCSK9-Hemmer als potente innovative Cholesterinsenker in der Lage sind, "harte" kardiovaskuläre Ereignisse einschließlich Todesfälle zu reduzieren. mehr»