Sonntag, 21. September 2014

1. Nach Herzinfarkt: Ausdauersport - das richtige Maß macht's!

[18.09.2014] Je mehr Sport, desto besser? Zumindest für Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben, gilt das nur bedingt. Andernfalls kann die kardiovaskuläre Mortalität sogar deutlich zunehmen. mehr»

2. Antikoagulation: Übersehener Faktor senkt Blutungsrisiko

[18.09.2014] Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Bei Mäusen mit (experimentellem) Schlaganfall scheint eine wirksame Antikoagulation ohne erhöhtes Blutungsrisiko bereits zu funktionieren. Der Weg in die Klinik ist aber noch weit. mehr»

3. Vorhofflimmern: Faktor-Xa-Hemmer zur Antikoagulation

[17.09.2014] Der Faktor-Xa-Inhibitor Edoxaban kommt als Alternative zu Vitamin-K-Antagonisten infrage. mehr»

4. Schlaganfall: So lässt sich die Zeit bis zur Lyse verkürzen

[17.09.2014] Je früher ein Patient mit ischämischem Schlaganfall eine Thrombolyse erhält, desto besser ist seine Prognose. In Kliniken lässt sich dabei mit organisatorischen Veränderungen die sogenannte Door-to-Needle-Time (DNT) bei Betroffenen deutlich verkürzen. mehr»

5. Prävention: So lassen sich neuerliche Schlaganfälle verhindern

[17.09.2014] Antihypertensiva, Lipidsenker, Plättchenhemmer - das gehört zum Standardrepertoire, wenn es darum geht, Schlaganfall-Patienten einen neuerlichen Infarkt zu ersparen. Doch jetzt gibt es neue Empfehlungen. Auf der Neurowoche ist ein Sechs-Punkte-Präventionsplan vorgestellt worden. mehr»

6. Hochdruckliga: Mit erreichten Etappenzielen nicht zufrieden

[15.09.2014] Vierzig Jahre Engagement haben sich ausgezahlt: Vier von fünf Menschen mit Bluthochdruck wissen mittlerweile um ihre Erkrankung. Doch die Behandlung muss noch besser werden - auch wenn es vorerst kein DMP Hypertonie geben wird. mehr»

7. Infarkt-Sterblichkeit: Herzkatheter macht den Unterschied

[15.09.2014] Die Sterblichkeit nach einem Herzinfarkt ist bei Patienten, die in ein Krankenhaus mit Herzkatheter-Labor gelangen, geringer als bei Patienten, die in eine Klinik ohne solche Einrichtung kommen. Das belegen Daten aus dem Myokardinfarkt-Register Rheinland-Pfalz, die Dr. mehr»

8. Risiko erhöht: Bluthochdruck häufiger bei dicken Jugendlichen

[15.09.2014] Übergewichtige oder fettleibige Kinder und Jugendliche haben häufiger Bluthochdruck als Gleichaltrige mit normalem Gewicht. mehr»

9. Hämophilie A: Faktor verringert Blutungsrate drastisch

[12.09.2014] Eine Prophylaxe zwei Mal pro Woche mit rekombinantem Faktor VIII reduziert bei Hämophilie A im Vergleich zur Bedarfsbehandlung die mediane jährliche Blutungsrate um 95 Prozent. Dieses Ergebnis einer Phase-III-Zulassungsstudie zu BAX 855 hat das Unternehmen Baxter gemeldet. mehr»

10. Bluthochdruck: Therapie in Eigenregie nützt Risikopatienten

[11.09.2014] Die Bluthochdruck-Behandlung anzupassen - das ist bislang Sache des Arztes. Dabei hat Selbstmanagement bei geeigneten Risikopatienten durchaus Vorteile, wie eine britische Studie zeigt. mehr»