1.  Forschung: Mit Methylenblau zur Demenz-Therapie?

[24.05.2017] Eine Studie deutet darauf hin, dass der Farbstoff Methylenblau Stammzellen im Gehirn aktiviert und so bei der Behandlung von Alzheimer-Patienten helfen könnte.  mehr»

2.  Johanniskraut-Extrakt: Phototoxische Reaktionen sind eine Ausnahme

[24.05.2017] Antidepressiva werden immer wieder mit einer erhöhten dermalen Lichtempfindlichkeit in Verbindung gebracht.  mehr»

3.  Forschung: Wie durch einen Defekt im Mpdz-Gen ein Hydrocephalus entsteht

[23.05.2017] Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg melden Erfolg in der Forschung zu genetisch bedingtem Hydrocephalus.  mehr»

4.  33 Studien analysiert: Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

[23.05.2017] Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus.  mehr»

5.  Chronische Schmerzen: Mit Opioiden aus der Schmerzspirale ausbrechen

[19.05.2017] Um einer Chronifizierung von Schmerzen entgegenzuwirken, ist eine individualisierte Behandlung mit Opioiden oft der erste Schritt.  mehr»

6.  MRT: Kontrastmittel bei Kindern wohl sicher

[18.05.2017] Makrozyklisches Gadolinium lagert sich offenbar nicht im Nervensystem von Kindern ab.  mehr»

7.  Schlafmangel: Unattraktiv und unbeliebt

[18.05.2017] Geschwollene Lider, blasse Gesichtsfarbe: An einem unausgeschlafenen Morgen ist der Blick in den Spiegel meist kein schöner. Doch Schlafmangel hat noch ganz andere Folgen, wie eine Studie zeigt.  mehr»

8.  Studie mit Zwillingen: Beidseitiger Tinnitus ist oft erblich

[17.05.2017] Ohrgeräusche können erblich sein, wie eine Studie mit eineiigen und zweieiigen Zwillingspaaren ergeben hat. Allerdings gilt das nur für Tinnitus, der auf beiden Ohren auftritt.  mehr»

9.  Niederländische Studie: Depression im Alter oft mit Polypharmazie verbunden

[17.05.2017] Ältere Hausarztpatienten mit Depression haben häufig somatische Begleiterkrankungen. Die hohe Zahl von Arzneimittelverordnungen lässt sich damit jedoch nicht vollständig erklären.  mehr»

10.  Schädel-Hirn-Trauma: Schnelle Operation kann lebensrettend sein

[16.05.2017] Menschen, die nach einer Kopfverletzung bewusstlos sind, sollten schnellstmöglich in ein Krankenhaus transportiert werden, wo eine Computertomografie zur Diagnose von Hirnblutungen und ein neurochirurgischer Bereitschaftsdienst ständig vorhanden sind.  mehr»