Montag, 27. April 2015

1. "Germany's next Topmodel": Show kann Magersucht verstärken

[23.04.2015] Eine neue Studie sieht einen Zusammenhang zwischen Heidi Klums Fernsehsendung "Germany's next Topmodel" und Essstörungen bei jungen Mädchen. mehr»

2. Hirndoping: Teilnehmer für Studie gesucht

[23.04.2015] Wie kommt ein Mensch auf die Idee, Medikamente oder Drogen einzunehmen, um mehr leisten zu können? Wo informieren sich die Konsumenten über die Substanzen? Welche Rolle spielen Ärzte beim Thema "Hirndoping"? mehr»

3. Epilepsie: Anfalls-Quelle vor der Op genau orten!

[23.04.2015] Einem Teil der Epilepsie- Patienten kann nur ein Eingriff helfen. Wenn die Anfalls-Quelle zuvor mit einem präzisen bildgebenden Verfahren geortet wurde, sind 80 Prozent geheilt, ohne dass Beeinträchtigungen zurückbleiben. mehr»

4. Schwindel: Könnte es ein Schlaganfall sein?

[23.04.2015] Die Ursachen von Schwindel können sehr unterschiedlich sein, das macht die Diagnose so schwierig. Auch ein Schlaganfall kann dahinterstecken - dann ist schnelles Handeln lebenswichtig. Ein neuer Test bringt jetzt rasch Klarheit. mehr»

5. Schmerzwahrnehmung: Ansatzpunkt für Trizyklika entdeckt

[22.04.2015] Chronische Schmerzen führen zu einer leichteren Erregbarkeit der Nervenzellen im Gyrus Cinguli, einem Hirnareal, in dem schmerzassoziierte Emotionen verarbeitet werden. Diese Resultate einer Studie zeigen Möglichkeiten, wie chronische Schmerzen behandelt werden könnten, teilt die Universität Bern mehr»

6. Jugendliche: Mobbing tut richtig weh - oft dauerhaft

[22.04.2015] Mobbing, körperliche und sexuelle Misshandlungen sowie Konflikte in der Familie begünstigen chronische Schmerzen bei Jugendlichen - und die dauern oft bis ins Erwachsenenalter an. Das zeigt eine aktuelle niederländische Studie. mehr»

7. Entzug: Alkoholkranke bei Internisten in guten Händen

[21.04.2015] Der qualifizierte Entzug ist eine rasch verfügbare Option für die Therapie bei Alkoholproblemen. Rund die Hälfte der Patienten ist nach einem Jahr trocken. mehr»

8. App für manisch Depressive: Das Smartphone weiß, wie man sich fühlt

[21.04.2015] Patienten, die an einer bipolaren Störung erkrankt sind, schwanken zwischen extremen Gefühlen. Ein Pilotprojekt soll Ärzte bei der Behandlung von Erkrankten unterstützen - mit moderner Technik. mehr»

9. Psychiatrie: Bessere Vergütung angemahnt

[20.04.2015] Viele Psychiater steigen aus Regelversorgung aus: Der Chef des Berufsverbands der Nervenärzte übt Kritik. mehr»

10. Dystrophien: Tipps für die Diagnostik

[20.04.2015] Faziale Zeichen, Muskelkrämpfe, Atmungsstörungen sind Hinweise auf neuromuskuläre Erkrankungen. Auch gehen sie gehäuft mit Herzproblemen einher. mehr»