Sonntag, 1. März 2015

1. Zwangsstörung: Neue Leitlinie publiziert

[27.02.2015] Zwangsstörungen würden häufig falsch, spät oder gar nicht diagnostiziert, teilt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) mit. mehr»

2. Bei MS: Weniger Schübe mit Fingolimod

[27.02.2015] Kommt es mit älteren Immunmodulatoren zu neuen Schüben, ist der Wechsel auf ein orales MS-Mittel wie Fingolimod interessant: Die Schubrate ist damit geringer als beim Switch auf eine andere injizierbare Arznei. mehr»

3. Als Kind: Krebs macht anfällig für Depressionen

[27.02.2015] Wer als Kind eine Krebserkrankung - besonders eine Leukämie - überlebt hat, braucht als Erwachsener deutlich häufiger eine antidepressive Therapie. mehr»

4. Audiologie: Neuer Hör-Test für Kinder ab vier Jahren

[27.02.2015] Mit einem neuen Verfahren, dem Bochumer Auditiven und Sprachdiskriminations-Test, lasse sich "spielend" die Hör- und Sprachverarbeitung von Kindern ab vier Jahren untersuchen, teilt die Ruhr-Universität Bochum mit. mehr»

5. Shire: ADHS-Förderpreis ausgeschrieben

[26.02.2015] Ab sofort läuft das Bewerbungsverfahren für den mit 10.000 Euro dotierten 12. ADHS-Förderpreis des Unternehmens Shire: Alle Projekte aus Deutschland, die zu einer Verbesserung der Versorgungslage von Menschen mit ADHS beitragen und sich bereits in der Umsetzung befinden, können eingereicht werden, mehr»

6. Fortbildung: Neues rund um die Psychiatrie

[26.02.2015] Im April findet in Mainz und Berlin das zweitägige 5. Psychiatrie-Update- Seminar statt. mehr»

7. Anticholinergika: Demenzrisiko steigt

[26.02.2015] Medikamente mit anticholinergem Effekt wirken sich möglicherweise nicht nur vorübergehend auf die Kognition aus: Bei intensivem Gebrauch scheint das Demenzrisiko zu steigen, wie Forscher jetzt herausgefunden haben. mehr»

8. Hirnblutung: So lässt sich das Risiko für Hämatomvergrößerung senken

[26.02.2015] Mit einer Studie über den Zusammenhang zwischen Vitamin-K-Antagonisten und Hirnblutungen haben deutsche Neurologen Therapieempfehlungen erarbeitet. So sollte unter anderem der INR binnen vier Stunden unter 1,3 gesenkt werden. mehr»

9. Bionische Hände: Amputierte können wieder zupacken

[25.02.2015] Chirurgen aus Österreich haben erstmals bei drei Unfallopfern eine "bionische Rekonstruktion" der Hand gewagt. Jetzt können die Patienten eine Prothese mit der Kraft ihrer Gedanken steuern. mehr»

10. Shire: ADHS-Förderpreis für zwei Projekte verliehen

[25.02.2015] Den mit 10.000 Euro dotierten 11. ADHS-Förderpreis der Firma Shire teilen sich der Kinder- und Jugendarzt Karl Christian Wantzen aus Bernkastel-Kues sowie Wolfgang Fuchs-Lambrix und Heidi Steinert vom Verein "Selbständigkeitshilfe bei Teilleistungsschwäche(SeHT e. V.)". mehr»