Mittwoch, 1. Oktober 2014

1. Demenz: Immunabwehr und Gedächtnis sind verknüpft

[29.09.2014] Wird in Mikrogliazellen das für die Immunabwehr wichtige Protein IKKβ gehemmt, gehen Alzheimer-typische Entzündungen und Zahl der Plaques zurück. mehr»

2. Schübe oder progredienter MS-Verlauf: Macht das Alter den Unterschied?

[29.09.2014] Wenn die Progression der MS einsetzt, sind die Patienten meist um die 40 Jahre alt - egal, ob sie an einer sekundär oder primär progredienten Form leiden. Offenbar tut sich das Gehirn in diesem Alter schwer, Myelinschäden zu reparieren. Aber das lässt sich wohl ändern. mehr»

3. Abrechnung: DRG- und PEPP-Katalog für 2015 steht

[26.09.2014] Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat sich mit gesetzlichen und privaten Krankenkassen auf den Fallpauschalenkatalog und den PEPP-Katalog für 2015 geeinigt. Vor allem bei intensivmedizinischen und chirurgischen Leistungen wurde nachgebessert. mehr»

4. Typ-2-Diabetes: Ab 50 erhöhtes Risiko für geistigen Abbau

[26.09.2014] Typ-2-Diabetiker in mittleren Jahren haben ein erhöhtes Risiko für leichte kognitive Störungen (MCI). mehr»

5. Alkoholtherapie: Abschied vom Abstinenz-Dogma

[26.09.2014] Einmal Alkoholiker, immer Alkoholiker - so lautet die Begründung dafür, Abstinenz als einziges legitimes Therapieziel für alkoholabhängige Patienten zu betrachten. Doch die Zeiten und damit die Ziele ändern sich. mehr»

6. Demonstration: Psychotherapeuten sehen sich um Millionen gebracht

[25.09.2014] Mit einer Demonstration haben die Psychotherapeuten um mehr Honorar gekämpft. Der Nachholbedarf belaufe sich inzwischen auf einen dreistelligen Millionenbetrag. mehr»

7. Neurologie: DZNE forscht ab 2016 in neuem Zentrum

[25.09.2014] Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) entsteht derzeit in Bonn eines der größten und modernsten Forschungsgebäude in Nordrhein-Westfalen. mehr»

8. Nocebo: Schlechte Nachrichten wirken stärker als gute

[25.09.2014] Ein missglücktes Patientengespräch kann die Genesung beeinträchtigen. Noceboeffekte beeinflussen körperliche Vorgänge, Psyche und Verhalten von Patienten stärker als Placebo. mehr»

9. Multiple Sklerose: Forscher setzen auf Stammzellen

[25.09.2014] Stammzellen können offenbar Entzündungen bei MS dämpfen und die Regeneration fördern. Nach positiven Therapieversuchen wurden erste klinische Studien gestartet. mehr»

10. Studie: Wer ein gutes Körperbild hat, hat weniger Rückenschmerz

[25.09.2014] Wer sein Befinden negativ einschätzt, hat oft stärkere Rückenschmerzen. Das ergab eine Studie, die beim DGPs-Kongress in Bochum vorgestellt wurde. mehr»