Donnerstag, 3. September 2015

91. Pandemrix: Hypothese für Ursache von Narkolepsie bestätigt

[03.07.2015] Der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix steht im Verdacht, bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in seltenen Fällen Nar mehr»

92. Cannabis: Junge Kiffer sind besonders suchtgefährdet

[03.07.2015] Bei längerem Cannabiskonsum besteht Suchtgefahr. Gefährdet sind vor allem junge Menschen, bei denen die Hirnentwicklung noch nicht abgeschlossen ist. mehr»

93. Experten alarmiert: Jeder siebte Jugendliche verletzt sich selbst

[02.07.2015] Sie schneiden sich selbst mit Rasierklingen, Messern oder Scherben: Immer mehr Jugendliche fügen sich Verletzungen zu, zeigt eine Studie in den USA. Auch deutsche Experten sind alarmiert. Denn Selbstverletzungen sind ein starkes Signal für Suizid-Gefahr. mehr»

94. Neue Zahlen zu Alkohol: Zahl der Komasäufer geht zurück

[30.06.2015] Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellten Ergebnisse einer aktuellen Befragung unter 12- bis 25-Jährigen zum Alkoholkonsum vor. mehr»

95. Masern: Impfmüdigkeit mit tödlichen Folgen?

[29.06.2015] Nach den jüngsten Masernwellen fürchten Experten, dass es zu Toten durch Spätfolgen kommt. Schuld sind nicht nur Impfverweigerer, sondern auch Ärzte. mehr»

96. Darmflora: Darmkeime sorgen für ein gesundes Hirn

[26.06.2015] Die Besiedlung des Darms mit Bakterien beeinflusst lebenslang die Immunabwehr des Gehirns und damit möglicherweise auch den Verlauf von Hirnerkrankungen wie Alzheimer und MS. mehr»

97. Antikoagulation: Edoxaban hat die EU-Zulassung

[26.06.2015] Lixiana® (Edoxaban) hat die EU-Zulassung zur Schlaganfallprävention bei erwachsenen Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern mit einem oder mehreren Risikofaktoren wie Herzinsuffizienz, Hypertonie, Alter ≥ 75 Jahre, Diabetes, Schlaganfall oder TIA in der Anamnese sowie zur Therapie und Rezid mehr»

98. Kopfschmerz: Zehnminütige Beratung stoppt Brummschädel

[26.06.2015] Mit einer kurzen Beratung können Hausärzte einen zu hohen Schmerzmittelkonsum bei Kopfschmerzpatienten stoppen - und das Hämmern im Haupt hemmen. mehr»

99. Im Gehirn: Modell für latente HIV-Infektion

[25.06.2015] Forschern am Helmholtz Zentrum München ist es jetzt gelungen, ein Modell von latent HIV-infizierten Gehirnzellen zu etablieren und in diesen den Einfluss verschiedener Wirkstoffe auf die Aktivität des Virus zu untersuchen ( mehr»

100. Experten warnen: Nervenschäden durch hautenge Jeans

[25.06.2015] Hautenge Jeans sind bei Frauen aktuell wieder sehr angesagt. Allerdings bergen die modischen Beinkleider Gesundheitsrisiken. Eine Frau in Australien hat nach längerem Hocken in den engen Hosen Nervenschäden davongetragen. mehr»