Donnerstag, 23. Oktober 2014

11. Internetsüchtige: Hirn tickt wie bei Drogenabhängigen

[16.10.2014] Internet-Spiele können zur Sucht werden. Im Gehirn eines Spielers kommt es dann zu Veränderungen, die auch bei Drogenabhängigen beobachtet werden. Dies haben Forscher jetzt sichtbar gemacht. mehr»

12. Leitlinienempfehlungen: So sollten Alkoholkranke behandelt werden

[16.10.2014] Im November wird erstmals eine deutsche S3-Leitlinie zur Prävention und Behandlung von Alkoholabhängigkeit veröffentlicht. Suchtexperten haben vorab schon einige Empfehlungen verraten. mehr»

13. Alkoholabhängigkeit: Off the Label-Mittel werden beforscht

[15.10.2014] Immer wieder werden bei der Alkoholentwöhnung Off-Label-Therapien eingesetzt und auch beforscht. Uneingeschränkt empfohlen werden kann keine davon. mehr»

14. Methadonsubstitution: Vorteile für Razemat?

[15.10.2014] Eine aktuelle Studie deutet darauf hin, dass das Razemat D,L-Methadon Vorteile gegenüber L-Methadon haben könnte. mehr»

15. DGK: Herzschwäche stört den Schlafrhythmus

[15.10.2014] Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz weicht der Schlafrhythmus von dem bei Herzgesunden ab. mehr»

16. Leitlinie aktualisiert: Wann Opioide bei Schmerzen angesagt sind

[15.10.2014] Welche Schmerz-Patienten sollten eine kurzzeitige bis zu drei Monate dauernde Opioidtherapie erhalten? Wann ist eine längere Behandlung vertretbar? Empfehlungen dazu bietet die aktualisierte S3-Leitlinie LONTS zu Schmerz. mehr»

17. Epilepsie: Auf das Patienten-Tagebuch ist kaum Verlass

[14.10.2014] Welchen Nutzen haben Tagebücher, in denen Epilepsie-Patienten ihr Anfallsgeschehen aufzeichnen? Auf der Neurowoche gab es dazu ein skeptisches Fazit. mehr»

18. Schmerzen: Opioide wirken über periphere Rezeptoren

[14.10.2014] Die Schmerzlinderung durch Morphin wird vor allem durch Opioid- Rezeptoren außer halb des Gehirns vermittelt. mehr»

19. Umfrage zeigt: Jeder dritte Krebspatient braucht seelische Hilfe

[14.10.2014] Ein Drittel aller Tumorpatienten hat psychische Probleme, wie eine Umfrage mit mehr als 4000 Krebskranken in Deutschland ergeben hat. Betroffene brauchen Hilfe, die von Informationen und Beratung bis hin zu Psychotherapie reichen kann. mehr»

20. Ergotherapie bei ADHS: So wird Lernen leichter

[13.10.2014] Besonders feinmotorische Fähigkeiten und Wahrnehmung lassen sich mit einer die Ergotherapie bei ADHS begleitenden Pharmakotherapie bessern. mehr»