Freitag, 24. Oktober 2014

11. Fentanyl: Einfach-Hilfreich-Paket für Patienten

[20.10.2014] 1 A Pharma hat speziell für die Beratung von Fentanyl-Patienten ein Einfach-Hilfreich-Paket Fentanyl entwickelt. Das Paket unterstützt Ärzte und Apotheker, ihren Patienten die Anwendung der Pflaster einfach, anschaulich und zeitsparend zu erklären. mehr»

12. Testergebnisse: Chronischer Schmerz trübt den Zahlensinn

[17.10.2014] Die Verwendung visueller Analog- und numerischer Bewertungsskalen setzt ein gewisses Zahlenverständnis voraus. Chronischer Schmerz scheint dies zu beeinträchtigen. mehr»

13. Internetsüchtige: Hirn tickt wie bei Drogenabhängigen

[16.10.2014] Internet-Spiele können zur Sucht werden. Im Gehirn eines Spielers kommt es dann zu Veränderungen, die auch bei Drogenabhängigen beobachtet werden. Dies haben Forscher jetzt sichtbar gemacht. mehr»

14. Leitlinienempfehlungen: So sollten Alkoholkranke behandelt werden

[16.10.2014] Im November wird erstmals eine deutsche S3-Leitlinie zur Prävention und Behandlung von Alkoholabhängigkeit veröffentlicht. Suchtexperten haben vorab schon einige Empfehlungen verraten. mehr»

15. Alkoholabhängigkeit: Off the Label-Mittel werden beforscht

[15.10.2014] Immer wieder werden bei der Alkoholentwöhnung Off-Label-Therapien eingesetzt und auch beforscht. Uneingeschränkt empfohlen werden kann keine davon. mehr»

16. Methadonsubstitution: Vorteile für Razemat?

[15.10.2014] Eine aktuelle Studie deutet darauf hin, dass das Razemat D,L-Methadon Vorteile gegenüber L-Methadon haben könnte. mehr»

17. DGK: Herzschwäche stört den Schlafrhythmus

[15.10.2014] Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz weicht der Schlafrhythmus von dem bei Herzgesunden ab. mehr»

18. Leitlinie aktualisiert: Wann Opioide bei Schmerzen angesagt sind

[15.10.2014] Welche Schmerz-Patienten sollten eine kurzzeitige bis zu drei Monate dauernde Opioidtherapie erhalten? Wann ist eine längere Behandlung vertretbar? Empfehlungen dazu bietet die aktualisierte S3-Leitlinie LONTS zu Schmerz. mehr»

19. Epilepsie: Auf das Patienten-Tagebuch ist kaum Verlass

[14.10.2014] Welchen Nutzen haben Tagebücher, in denen Epilepsie-Patienten ihr Anfallsgeschehen aufzeichnen? Auf der Neurowoche gab es dazu ein skeptisches Fazit. mehr»

20. Schmerzen: Opioide wirken über periphere Rezeptoren

[14.10.2014] Die Schmerzlinderung durch Morphin wird vor allem durch Opioid- Rezeptoren außer halb des Gehirns vermittelt. mehr»