31.  CT-Perfusionsmessung: CT verrät Zeitpunkt eines Schlaganfalls

[01.02.2017] Die Computertomographie lässt sich nutzen, um den Zeitpunkt eines Schlaganfalls präzise genug zu bestimmen.  mehr»

32.  Zellersatz im Hirn: Gläserner Transplantationserfolg

[01.02.2017] Forscher der Universität Bonn entwickeln ein neuartiges Testverfahren zum Zellersatz im Gehirn: Tollwutviren zeigten die Verschaltungen im "gläsernen" Gehirn von Mäusen.  mehr»

33.  Unter Verdacht: Schadet Eisenmangel dem Gehör?

[01.02.2017] Forscher aus den USA haben möglicherweise einen beeinflussbaren Risikofaktor für den sensorineuralen Hörverlust entdeckt: Eisenmangelanämie.  mehr»

34.  Lähmungen: Endlich wieder sagen, was man will

[01.02.2017] Vollständig gelähmte Patienten können mithilfe einer neu entwickelten, intelligenten Kopfhaube wieder "Ja"- und "Nein"-Antworten geben. Wissenschaftler berichten über erste Erfahrungen mit der Computer-Gehirn-Schnittstelle bei betroffenen Familien.  mehr»

35.  Orphan Diseases : NCALD-Reduktion schützt vor spinaler Muskelatrophie

[31.01.2017] Köln. Forscher um Professor Brunhilde Wirth, Direktorin des Instituts für Humangenetik an der Uniklinik Köln, sowie Wissenschaftlerin am Zentrum für Molekulare Medizin Köln (ZMMK), ist es gelungen, Neurocalcin Delta (NCALD), ein neuronales Sensorprotein, als schützendes Gen vor spinaler  mehr»

36.  Sucht: LSD ändert Wahrnehmung über Serotonin-Rezeptoren

[31.01.2017] Zürich. Forschende der Universität Zürich (UZH) haben herausgefunden, wie sich unter LSD die Bedeutung von Dingen ändert (Current Biology 2017, online 16. Januar).  mehr»

37.  Suff statt Ehe: Alkohol als neuer Partner nach der Scheidung

[31.01.2017] Nach einer Scheidung ertränken viele Frust und Einsamkeit in Alkohol: Forscher haben Daten über 30-Jahre ausgewertet - und große Unterschiede im Alkoholmissbrauch von Männern und Frauen erkannt.  mehr»

38.  Mangan-Parkinsonismus: Hohes Risiko für Bewegungsstörungen unter Schweißern

[30.01.2017] Möglicherweise wird das Risiko für Bewegungsstörungen bei Schweißern unterschätzt: In einer Studie hatte jeder Siebte neurologische Auffälligkeiten. Diese waren umso schlimmer, je mehr Mangandämpfe eingeatmet wurden.  mehr»

39.  Physiologisches Phänomen: Wenn das Smartphone "blind" macht

[30.01.2017] Nach dem Blick aufs Handy war eine Frau einige Sekunden blind. Die vorschnelle Diagnose eines Neurologen: MS. Doch dahinter steckte ein ganz anderes Phänomen.  mehr»

40.  Neue Drogen: "Zombie"-Ausbruch in New York geklärt

[26.01.2017] Über 30 Menschen torkelten stöhnend und geistesabwesend an einem Julitag durch Brooklyn, brachen immer wieder zusammen oder wurden plötzlich aggressiv. Die Ursache war ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid.  mehr»