Sonntag, 3. Mai 2015

41. Trauernde Eltern: "Hausärzte sind mit der Trauer oft überfordert"

[10.04.2015] Schnelle und kompetente Hilfe für Eltern ist nach dem Tod eines Kindes entscheidend. Petra Hohn, Trauerbegleiterin und Vorsitzende des Bundesverbands Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister, erklärt im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung", wie diese aussehen muss - und welche Rolle der Hausarzt im mehr»

42. Demenz am Lebensende: Ärzte bringen Licht ins Dunkel

[10.04.2015] Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt rasant. Was die Forschung über die Betreuung dieser Patienten am Lebensende inzwischen weiß, war ein Thema beim Deutschen Pflegetag 2015 in Berlin, an dem die AOK als Partner beteiligt war. mehr»

43. Verlust eines Kindes: "Der Schmerz ist bei allen Eltern derselbe"

[10.04.2015] Ob Autounfall, Gewalttat oder Suizid: Wenn ein Kind stirbt, hinterlässt das in der Familie eine riesige Lücke. Wie gehen Eltern mit diesem Schmerz um? Dafür gibt es kein Patentrezept. Aber Hilfe ist möglich. mehr»

44. Leitlinie: Wenn das Leben wie ein Film vorbeizieht

[09.04.2015] Patienten mit Depersonalisations-Derealisationssyndrom befinden sich über Monate oder Jahre in einem veränderten Bewusstseinszustand, so als ob alles unwirklich und "wie in einem Film" sei. Von eigenen Empfindungen und der Außenwelt fühlen sie sich wie abgetrennt. mehr»
Neue Beiträge zu Fachbereiche

45. Parkinson-Forschung: Monozyten fördern Zelltod im Gehirn

[09.04.2015] Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) haben an Mäusen gezeigt, dass Zellen der peripheren Immunabwehr aus dem Blut ins Gehirn einwandern und dort maßgeblich zur Degeneration dopaminproduzierender Neuronen mehr»

46. Neurologen und Psychiater: Bedarfsplanung umkrempeln!

[08.04.2015] Menschen mit neuro-psychiatrischen Krankheiten werden in Deutschland nicht ausreichend versorgt, bemängeln Neurologen und Psychiater. Sie sehen Fehler in der Bedarfsplanung. mehr»

47. Multiple Sklerose: Therapieoption mit weniger Injektionen

[08.04.2015] Wichtig in der MS-Therapie sind außer zuverlässiger Wirksamkeit und guter Verträglichkeit flexiblere Dosierungsregime mit längeren Abständen zwischen den einzelnen Injektionen. mehr»

48. Kommentar zu Alzheimer: Erster Hoffnungsschimmer

[08.04.2015] Die Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen die Alzheimerdemenz ist bislang ein Desaster: Gut ein Dutzend wurde getestet, ohne dass auch nur ein einziger in Phase-III-Studien die Demenz signifikant bremsen konnte. mehr»

49. Studie zu Krankenhauspatienten: Alkoholabhängige sterben früher

[08.04.2015] Alkoholsucht raubt Krankenhauspatienten im Schnitt 7,6 Jahre Lebenszeit. Das ist das Ergebnis einer neuen deutsch-britischen Studie. mehr»

50. Überraschender Erfolg: Antikörper bremsen Alzheimer aus

[08.04.2015] Dieses Ergebnis überraschte selbst die Forscher: In einer Studie ließ sich der kognitive Abbau bei Demenz mit einem neuen Antikörper bremsen - und zwar deutlich. mehr»