Donnerstag, 27. November 2014

41. Anti-Stress-Gesetz: Merkel lehnt Verordnung ab

[05.11.2014] Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Gewerkschaftsforderungen nach einer Anti-Stress-Verordnung und einer Teilrente ab 60 eine Absage erteilt. mehr»

42. Betäubungsmittel: Opposition will Gesetzes-Check

[05.11.2014] Die Jagd auf Drogenkonsumenten verschlingt viele Ressourcen bei den Strafverfolgungsbehörden. Der Frust wächst. Grüne und Linke wollen nun das Betäubungsmittelgesetz auf den Prüfstand stellen. mehr»

43. Drogenpolitik: Regierung sieht keine Alternative zu Verboten

[04.11.2014] Ohne Verbote und Androhung von Strafen kann die Bevölkerung nicht ausreichend vor Drogen geschützt werden. Mit dieser Generalaussage erteilt die Bundesregierung Forderungen nach einer anderen Drogenpolitik eine Absage. mehr»

44. Demenz: Erste Hilfe durch bessere Information

[04.11.2014] KIEL. Pflegende Angehörige von Demenzkranken haben zum Teil Probleme, Hilfen anzunehmen. Wenn sie sie aber suchen, kennen sie häufig nicht die geeigneten Ansprechpartner und Unterstützungsmöglichkeiten. mehr»

45. Exoskelett: Leichter Roboteranzug macht Querschnittgelähmte mobil

[04.11.2014] Exoskelettsysteme helfen bei der Rehabilitation von Querschnittgelähmten. Das haben die Chirurgen Dr. Mirko Aach und Oliver Cruciger aus Bochum in einer interdisziplinären Pilotstudie nachgewiesen. mehr»

46. Karotisstenose: Endarterektomie schlägt Stenting

[04.11.2014] Bei symptomatischer Karotisstenose schützt die Endarterektomie insgesamt besser vor Schlaganfällen als das Stenting. Das bestätigen Langzeitdaten der ICS-Studie. Doch das gilt nicht für jeden Schweregrad eines Insults. mehr»

47. Omics: Der schwere Weg zur personalisierten Medizin

[04.11.2014] Ziel der personalisierten Medizin ist es, Biomarker zu finden, mit deren Hilfe Erkrankungsrisiko, Prognose und Medikamentenwirksamkeit vorhergesagt werden können. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. mehr»

48. Drogenbeauftragte: Bei zu viel Alkohol im Alter nicht wegschauen

[03.11.2014] Zu viel Alkohol oder Medikamente werden bei alten Menschen häufig nicht oder sehr spät bemerkt. mehr»

49. Zervikale Dystonie: Hirnstimulation rückt den schiefen Hals wieder gerade

[03.11.2014] Auch eine schwere zervikale Dystonie lässt sich per Hirnstimulation gut unter Kontrolle bringen. Die Symptome gehen damit um etwa ein Viertel zurück, wie eine aktuelle deutsche Studie ergeben hat. mehr»

50. Risikofaktor Rauchen: Tabak und Dreck in der Luft sind schlecht bei MS

[03.11.2014] Rauchen und schlechte Luft erhöhen offenbar nicht nur das MS-Risiko. Auch der Therapieerfolg kann unter dem Qualm leiden. mehr»