51.  Gefahr für Ersthelfer: Droht womöglich Demenz?

[04.11.2016] Eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) birgt wohl ein langfristiges Risiko. Darauf weisen Untersuchungen an Ersthelfern hin, die nach Terroranschlägen halfen.  mehr»

52.  Psychotherapeuten: Ausbildung soll an Unis

[03.11.2016] Die Psychotherapeutenausbildung soll mit europäischen Standards kompatibel werden. Die Bundesregierung arbeitet bereits an einem Gesetz. Ein Eckpunktepapier zeigt nun, in welche Richtung es dabei gehen soll.  mehr»

53.  MS: Weniger Behinderungen

[02.11.2016] Eine US-Studie bestätigt den Nutzen der Pharmakotherapie bei Multipler Sklerose im Langzeitverlauf: Gehhilfen werden seltener nötig.  mehr»

54.  Smartphone-Sucht: Eltern müssen bessere Vorbilder sein

[02.11.2016] Fiepsen, Brummen, Klingeln: Im Schnitt bis zu 150 Mal greifen Teenager zu ihrem mobilen Alleskönner.. Von einem sinnvollen Umgang damit sind die meisten weit entfernt. Eine Mitschuld tragen: elterliche Negativ-Vorbilder und die Bildungspolitik.  mehr»

55.  Erholsam oder alptraumhaft?: So schlafen die Deutschen

[02.11.2016] Der Schlaf ist für den Menschen, was das Aufziehen für die Uhr, sagte Arthur Schopenhauer. Also wie gut schlafen die Deutschen? Das hat jetzt eine Forsa-Studie ermittelt.  mehr»

56.  Online-Behandlung: Wirksam gegen Depression

[28.10.2016] Mehr Lebensqualität für depressive Patienten und eine wirksame Unterstützung ihrer Behandlung in der hausärztlichen Praxis: Das sind nur zwei der Vorteile des Online-Programms MoodGYM, über die auf einer Fachtagung in Berlin berichtet wurde.  mehr»

57.  Edoxaban: Antikoagulans nützt Älteren besonders

[28.10.2016] Bei älteren Patienten fällt die Nutzen-Risiko-Bilanz einer oralen Antikoagulation mit NOAKs wie Edoxaban besonders positiv aus. Das haben Studien ergeben.  mehr»

58.  Welt-Polio-Tag: Der Kampf gegen Polio dauert an

[28.10.2016] Zum Welt-Polio-Tag erinnert eine Initiative daran, dass der Kampf gegen die Krankheit noch nicht gewonnen ist.  mehr»

59.  Schlaganfall: Akutsituation im Griff doch was kommt dann?

[28.10.2016] Für die Nachsorge von Patienten nach zerebralem Insult muss mehr getan werden: So lautet eine zentrale Forderung der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) zum Welt-Schlaganfall-Tag am 29. Oktober.  mehr»

60.  Robert Koch-Institut: Senioren kombinieren oft Alkohol und Psychopharmaka

[28.10.2016] Trotz des hohen Risikos für Interaktionen trinkt etwa jeder siebte ältere Deutsche, der Psychopharmaka einnimmt, täglich oder aber in gefährlichen Mengen Alkohol. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Robert Koch-Instituts.  mehr»