51.  Kiffen in der Großen Pause: Drogendelikte in Schulen nehmen zu

[23.01.2017] Unter dem Pult einen Joint drehen, Pillen auf dem Schulhof einwerfen und Cannabis in einer abgeschiedenen Ecke dealen: Drogen gehören an vielen Schulen zum Alltag. Ist die Prävention gescheitert?  mehr»

52.  Erforscht: Wie Nervennetze entstehen

[23.01.2017] Wie sich Nervenzellen im Gehirn zum sogenannten habenularen Nervennetz verbinden, haben Forscher aus Mannheim herausgefunden.  mehr»

53.  Chronischer Schlafmangel: Kollege Computer, übernehmen Sie!

[23.01.2017] "Ähnlich gut wie menschliche Therapeuten": Das bescheinigt ein kalifornischer Professor einer automatischen kognitiven Verhaltenstherapie bei Insomnie. SHUTi gab mehr als der Patienten den Schlaf zurück.  mehr»

54.  Indikation erweitert: Epilepsie-Mittel Eslicarbazepin auch für Kinder

[20.01.2017] Die Europäische Kommission hat der Indikationserweiterung von Zebinix® erweitert.  mehr»

55.  Kohortenstudie: Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

[20.01.2017] Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern.  mehr»

56.  Ungewöhnlicher Fall: Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

[19.01.2017] In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Damit könnten sich Befürchtungen bestätigen, wonach mehr als zwei Jahrzehnte nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht.  mehr»

57.  PTSD: Ein Risikofaktor für CRPS?

[18.01.2017] Patienten mit komplexem regionalem Schmerzsyndrom (CRPS) erfüllen oft auch die Kriterien der posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD), hat eine Studie jetzt ergeben.  mehr»

58.  Nervenzellen: Spezielle Lizenz für Landschaften

[18.01.2017] Ein rotglühender Sonnenuntergang oder die schier unendliche blaue Weite in der Karibik solche Bilder hinterlassen einen besonders intensiven Eindruck.  mehr»

59.  ALS-Patientin: Patientin steuert Kommunikation per Gedanken

[18.01.2017] Ärzte haben erstmals einer ALS-Patientin dauerhaft Elektroden zur Kommunikation subdural implantiert. Dadurch kann sie sich mithilfe eines speziellen Computerprogramms mitteilen.  mehr»

60.  Studie: Kognitive Störungen deuten auf erhöhtes Sterberisiko

[18.01.2017] Patienten über 75 Jahre, bei denen kognitive Beeinträchtigungen neu auftreten, haben ein höheres Sterberisiko als Patienten ohne solche Defizite. Das hat eine deutsche Längsschnittstudie ergeben.  mehr»