61. Diagnostik:Hirnblutung kann TIA vortäuschen

[08.07.2016] Hinter TIA-Symptomen verbirgt sich häufiger als gedacht eine intrazerebrale Blutung. Diese lässt sich nur über eine rasche Bildgebung nachweisen. mehr»

62. Schlaganfall: Akuttherapie ohne Altersbegrenzung

[08.07.2016] Das Alter ist kein Hindernis mehr für eine rasche Öffnung verstopfter Hirngefäße: Auch für über 80-Jährige Patienten werden inzwischen Lyse und Thrombektomie empfohlen. mehr»

63. Geh-Blockade überlisten: Helfen Daten-Brillen bald schon Parkinson-Kranken?

[08.07.2016] Mit ungewöhnlichen Methoden Parkinson bekämpfen: Mit dreidimensionalen Illusionen lassen sich Freezing-Episoden überwinden. Und das könnte erst der Anfang sein. mehr»

64. 22. Juli: Welttag des Gehirns

[07.07.2016] "Gehirngesundheit in einer älter werdenden Gesellschaft - Das alternde Gehirn" - so lautet das Motto des diesjährigen Welttages des Gehirns am 22. Juli. mehr»

65. Therapie bei Depression: Antidepressiva besser wirksam als gedacht

[07.07.2016] In direkten Vergleichsstudien schneiden Antidepressiva etwas besser ab als Psychotherapien. Bei indirekten Vergleichen verzerren Placebo- und Noceboeffekte das Ergebnis. mehr»

66. Depression: Licht hilft nicht nur gegen Winterblues

[06.07.2016] Eine Lichttherapie kann bekanntlich die innere Uhr bei saisonaler Depression wieder in den richtigen Takt bringen. Doch offenbar ist die zirkadiane Rhythmik auch bei einer Major-Depression gestört. mehr»

67. Epilepsie: Hirn-Operation kann Leben retten

[06.07.2016] Ein hirnchirurgischer Eingriff bei therapierefraktärer Epilepsie kann das Leben drastisch verlängern - selbst dann, wenn nur die Anfallsfrequenz zurückgeht. mehr»

68. Posttraumatische Belastungsstörung: Risikofaktoren identifiziert

[06.07.2016] Psychologen haben herausgefunden, dass bestimmte Denkmuster das Risiko für posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) oder Depressionen nach Extremsituationen erhöhen und damit mögliche Ansatzpunkte für gezielte Trainingsprogramme liefern. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Psychologie mehr»

69. Diagnose Depression: Männliche Symptome oft ignoriert

[06.07.2016] Bei Frauen wird doppelt so oft eine Depression festgestellt wie bei Männern. Das liegt wohl an Hormonen, Geschlechterrollen sowie Diagnosetools, die typische männliche Symptome noch immer ignorieren. mehr»

70. Abrechnungstipp: Depression - Option für die neuen Geriatrieleistungen

[05.07.2016] Für Diagnose und Therapie der Depression stehen im hausärztlichen Versorgungsbereich des EBM nur wenige Positionen (GOP) zur Verfügung. Neben den Versichertenpauschalen (GOP 03000, 03040, 03060) wäre noch an das hausärztliche Gespräch (GOP 03230) zu denken. mehr»