81. Studie: Epilepsie nur selten direkte Todesursache

[28.06.2016] Epileptiker haben eine geringere Lebenserwartung, sterben aber selten an den Anfällen. Was also sind die Ursachen für das frühere Ableben? Eine neue Studie bringt Licht ins Dunkel. mehr»

82. Demenzforschung: Gröhe verwahrt sich gegen Nazi-Vergleich

[27.06.2016] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat die geplante Ausweitung von Arzneiversuchen an Demenzkranken verteidigt. mehr»

83. Antikörpertherapie bei Migräne: "Wir stehen vor einer Revolution"

[27.06.2016] Bessere Wirksamkeit und weniger Nebenwirkungen als bisherige Prophylaktika - die neuen CGRP-Antagonisten könnten die Migräneprophylaxe auf neue Beine stellen. mehr»

84. Neues Verfahren: Wie Hausärzte die Angststörung effektiver vertreiben

[27.06.2016] Hausärzte behandeln die meisten Angstpatienten. Die Uniklinik Jena hat dazu eine verhaltenstherapeutische Intervention entwickelt. Es zeigt sich: Diese hilft besser als die Standardtherapie. mehr»

85. Flüchtlingskrise: Ohne Traumatherapie wird's erst richtig teuer

[27.06.2016] Die Integration traumatisierter Flüchtlinge droht zu scheitern, wenn es nicht gelingt, die Geflohenen psychisch zu stabilisieren. Diskutiert wird nun ein Stepped-CareModell, das Laien-Therapeuten aus den Fluchtländern einbezieht. mehr»

86. Selbsttötung: Die drei wirksamsten Maßnahmen, um Suizide zu verhindern

[27.06.2016] Ein internationales Expertenteam hat Daten Tausender Studien ausgewertet. Das Ergebnis: ein Drei-Säulen-Modell, das zeigt, wie sich Selbsttötungen am wirkungsvollsten verhindern lassen. mehr»

87. Heroinsucht: Spezielle Software unterstützt Substitutionstherapie

[24.06.2016] Heroinsüchtige Substitutionspatienten finden oft nur schwer einen Therapieplatz. Spezielle Software soll Ärzte bei der Substitutionstherapie unterstützen. mehr»

88. RLV: Hoch spezialisierte Fachärzte müssen sich fügen

[24.06.2016] Auch "noninvasive Neurochirurgen" unterliegen dem Regelleistungsvolumen der Chirurgen. mehr»

89. Umgang mit kranken Geschwistern: "Kinder haben Gespür für Ausgrenzung"

[24.06.2016] Wie gehen Kinder mit behinderten oder kranken Geschwistern um? Psychologin Dr. Birgit Möller warnt Eltern vor Kleinreden der Situation im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". mehr»

90. Trisomie 21 aus Kindersicht: Wenn der eigene Bruder behindert ist

[24.06.2016] Wie ist es für ein Kind, ein Geschwister mit Down-Syndrom zu haben? Ein Einblick in den Alltag von Katharina (13): Sie sieht die Trisomie 21 ihres Bruders als Belastung - und als Vorteil. mehr»