1.  Helium: Neue MRT-Technik reduziert Bedarf drastisch

[04.01.2017] Der Heliumbedarf beim Betrieb von Magnetresonanztomographen (MRT) könnte sich bald weltweit drastisch reduzieren.  mehr»

2.  Teleradiologie: Verbund mit positiver Bilanz zur Vernetzung 2016

[30.12.2016] Der Westdeutsche Teleradiologieverbund zieht eine positive Bilanz für 2016. Für das neue Jahr gibt es bereits Wachstumspläne.  mehr»

3.  Onkologie: Neue S3-Leitlinie zum Prostata-Ca ist da

[27.12.2016] Das Update der S3-Leitlinie zum Prostata-Ca berücksichtigt auch Neuerungen in der Primär- und Rezidivdiagnostik sowie aktuelle Erkenntnisse zu Radiatio und Pharmakotherapie.  mehr»

4.  Verdacht auf Lungenembolie: Neue Leitlinie gibt Tipps zur Bildgebung

[20.12.2016] Bei Verdacht auf Lungenembolie (LE) sollte bildgebende Diagnostik besonders bei Schwangeren wegen der nur geringen Strahlenbelastung mit Szintigraphie erfolgen.  mehr»

5.  Virtual Reality: Neue Chancen für Op-Planung

[15.12.2016] Operationen lassen sich jetzt noch besser planen: Forscher haben eine Technik entwickelt, die in Echtzeit aus CT-Daten eine dreidimensionale Darstellung für eine virtuelle Umgebung generiert.  mehr»

6.  Bauchaorten-Aneurysma: Ärzte fordern Screening auch für Frauen

[14.12.2016] Ärzte fordern, mehr Risikogruppen in das geplante Ultraschall-Screening auf Bauchaortenaneurysmen einzubeziehen.  mehr»

7.  Epilepsie: Bildgebungsverfahren sagt Erfolg von Operation voraus

[24.11.2016] Ein internationales Forscherteam hat zwei Gehirnregionen gefunden, anhand derer sich die Erfolgsaussichten einer Operation bei Epilepsie genauer als bisher vorhersagen lassen.  mehr»

8.  Streit um Kontrastmittel: NRW-Radiologen sehen Therapiefreiheit bedroht

[23.11.2016] Krankenkassen in Nordrhein sorgen für Unmut: Sie stellen auf ein Ausschreibungsverfahren bei Röntgenkontrastmitteln um für Ärzte eine Einschränkung der Therapiefreiheit.  mehr»

9.  Kinder in der Röhre: Erhöht die CT das Krebsrisiko?

[22.11.2016] Forscher alarmieren: Fast 700 Patienten könnten in Großbritannien bis 2020 an Krebs erkranken - weil sie im CT waren. Doch die Studie will die Bildgebung keinesfalls verteufeln. Nützt oder schadet die CT?  mehr»

10.  Rückenschmerzen: Jede dritte MRT ist überflüssig

[15.11.2016] Auf Druck von Patienten gewähren offenbar viele Ärzte bei Rückenschmerzen eine CT oder MRT, weil sei keine Lust und Zeit auf längere Diskussionen haben. Darauf deutet eine Umfrage in US-Kliniken hin.  mehr»