Ärzte Zeitung, 10.09.2009

Novartis-Stiftung fördert Forschung zu Pankreas-Ca

NÜRNBERG (eb). Beim Pankreas-Karzinom arbeiten Forscher daran zu verstehen, was zellulär und molekular passiert, wenn die Zellen entarten. Dr. Ali Aghdassi vom Uniklinikum Greifswald beleuchtet, wie und warum Tumorzellen der Bauchspeicheldrüse so schnell Metastasen bilden, und verfolgt eine vielversprechende Spur. Sie ist so vielversprechend, dass die Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung in Nürnberg den Wissenschaftler mit einem Graduierten-Stipendium unterstützt.

Topics
Schlagworte
Onkologie (7660)
Krebs (10066)
Krankheiten
Krebs (4959)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »