Montag, 6. Juli 2015

1. DKFZ: Wick ist neuer Vorstandschef

[03.07.2015] Der Neuroonkologe Professor Wolfgang Wick ist zum neuen wissenschaftlichen Vorstand und Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums bestellt worden. mehr»

2. Bisphosphonate: Unterschätzte Arzneien?

[03.07.2015] Immer wieder ist zu hören, dass Bisphosphonate über ihre traditionellen Indikationen hinaus bei vielen Patienten Nutzen stiften könnten. mehr»

3. PREFERE-Studie: Kassen rufen zur Teilnahme auf

[03.07.2015] Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) begrüßt die weitere Förderung der Deutschen Prostatakrebsstudie PREFERE durch die Deutsche Krebshilfe (wir berichteten). mehr»

4. Arztkontakte: Krebs ohne Einfluss auf chronische Erkrankungen

[03.07.2015] Einige Jahre nach der Diagnose steigt bei Krebspatienten der Bedarf an ärztlicher Betreuung, weil häufig chronische Krankheiten hinzukommen. Ob diese Patienten deshalb häufiger den Hausarzt aufsuchen als Chroniker ohne Krebs, haben niederländische Forscher jetzt untersucht. mehr»

5. Uniklinik Halle: Studie zur Lebensqualität Krebskranker über 80

[02.07.2015] Eine Studie an der Uniklinik Halle zur Lebensqualität von über 80-jährigen Krebskranken hat ergeben, dass sechs Monate nach Therapie vor allem die Sorge um die Zukunft sowie die Last der Krankheit und die Verschlechterung familiärer Unterstützung die größten Einflussfaktoren auf die Lebensqualität mehr»

6. Krebs: Antikörper ist subkutan besser verträglich

[02.07.2015] Die Behandlung bei Tumoren mit multispezifischen Antikörpern ist wesentlich besser verträglich, wenn diese unter die Haut statt, wie bisher üblich, ins Blut gegeben werden. mehr»

7. Neoadjuvanz: Positives Votum für Pertuzumab

[01.07.2015] Der Ausschuss für Humanmedizin (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von Perjeta® (Pertuzumab) in Kombination mit Herceptin® (Trastuzumab) und einer Chemotherapie. mehr»

8. Teilnehmer gesucht: PREFERE-Studie zu Prostata-Ca

[01.07.2015] Für die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) und den Berufsverband der Deutschen Urologen (BDU) ist die weitere Förderung der mehr»

9. Krebs: Mobiler Dienst entlastet Patienten

[01.07.2015] Rund um Landshut versorgt ein mobiler Dienst onkologische Patienten unterstützend zu Hause. Dies soll aber keine Konkurrenz für die hausärztliche Betreuung darstellen. mehr»

10. Protein- statt Gentransfer: Neuer Ansatz für Krebs-Impfstoffe

[30.06.2015] Ein neues Verfahren, mit dem gezielt Proteine in Immunzellen übertragen werden, macht Hoffnung bei der Entwicklung von Impfstoffen zum Beispiel gegen Krebs. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts vermelden jetzt erste Erfolge in Tierversuchen. mehr»