Donnerstag, 17. April 2014

91. Neue Arzneien und UAW: Die Routine der Onkologen

[20.02.2014] Ärzte entwickeln über die Jahre immer mehr Routine im Umgang mit unerwünschten Wirkungen "neuer" Substanzen in der Onkologie. Ein Vorteil, der sich daraus für die Patienten ergibt: Sie überleben länger progressionsfrei. mehr»

92. Munte zur ASV: "Die Geburt war schmerzhaft! Aber das Kind lebt!"

[20.02.2014] Die Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) als Einfallstor für die elektronische Fallakte, oder als Beitrag zur Linderung des Hausärztemangels? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" erklärt der Vorsitzenden des ASV-Bundesverbands, Dr. Axel Munte, warum die neue Versorgungsform weit über mehr»

93. Depression: Kurzzeit-Psychotherapie hilft bei Mamma-Ca

[19.02.2014] In einer Studie wurde bei Frauen nach Brustkrebs-Erkrankung der Nutzen von zwanzig einstündigen Psychotherapie-Sitzungen geprüft. Im Fokus der Sitzungen: Beziehungskonflikte. Beim Krebskongress in Berlin wurden jetzt Studienergebnisse präsentiert. mehr»

94. Onkologie: Viel Lob für die Dynamik des Krebsplans

[19.02.2014] Der Nationale Krebsplan geht in die nächste Entwicklungsrunde. Schwerpunkte sind die neuen Screenings und die Finanzierung - von neuen Behandlungsprogrammen und der Leitlinienarbeit. Patientenvertreter mahnen mehr Tempo an. mehr»

95. Gendiagnostik in der Warteschlange: Ein langer Weg und unnötiges Leid

[19.02.2014] Stratifizierte Medizin kann Krebspatienten unnütze und belastende Therapien ersparen. Doch GKV-Patienten müssen lange warten, bis für sie neue Diagnostik zugänglich wird. Ein Fallbeispiel. mehr»

96. Mammografie: Geschäft mit der Angst?

[19.02.2014] Frauen in Deutschland überschätzen den Nutzen des Mammografie-Screenings um ein Vielfaches - mögliche Risiken sind großenteils unbekannt. Angst vor Krebs ist ein wesentliches Motiv, alles zur "Vorsorge" zu tun. mehr»

97. Leitartikel zum Krebskongress: Welche Schlachten die Onkologie schlagen muss

[19.02.2014] In der Krebsversorgung gibt es so viele Baustellen wie kaum sonst wo in der Medizin: Machtpolitik, Kostenexplosion, Verteilungsdebatten, fehlende Daten und dubiose Wunderheiler. Ein strammes Programm für den Krebskongress, der heute in Berlin beginnt. mehr»

98. Zukauf: Novartis füllt Krebspipeline auf

[18.02.2014] Novartis füllt seine Pipeline mit potenziellen Arzneimittelkandidaten zur Immuntherapie gegen Krebs auf: Für einen nicht genannten Betrag übernehmen die Schweizer das private US-Start-up CoStim Pharmaceuticals. mehr»

99. Nutzenbewertung: IQWiG sieht Zusatznutzen für Afatinib

[18.02.2014] Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit hat am Montag seine Empfehlung zum Dossier über das Krebsmedikament Giotrif® (Afatinib) von Boehringer Ingelheim vorgelegt. mehr»

100. Hautkrebs: Nanojagd auf Melanomzellen

[18.02.2014] Auch gegen die neuen spezifischen Therapeutika entwickeln Melanomzellen oft schnell Resistenzen. In Nanopartikel verpackte "toxische Bomben" sollen ihnen dazu künftig keine Chance mehr lassen. mehr»