Mittwoch, 22. Oktober 2014

91. Brustkrebs: Doppelte Gefahr für die Knochen

[13.08.2014] Bei Brustkrebs lassen endokrine und Chemotherapie das Osteoporoserisiko steigen, und die Inzidenz von Knochenmetastasen und damit von skelettalen Komplikationen ist hoch. mehr»

92. Kommentar zur Brustkrebsstudie: Zahlen gegen die Angst

[12.08.2014] Angst gilt als schlechter Ratgeber. In Bezug auf die prophylaktische Mastektomie lässt sich das mit Hilfe der Statistik untermauern. mehr»

93. Berlin und Brandenburg: Kooperation beim Aufbau des Krebsregisters

[12.08.2014] Die Ersatzkassen in Berlin und Brandenburg begrüßen es, dass Berlin und Brandenburg beim Aufbau eines flächendeckenden klinischen Krebsregisters zusammenarbeiten. mehr»

94. Leukämie/Lymphom: Patienten leben immer länger

[12.08.2014] Innerhalb von 15 Jahren hat sich die Prognose von Leukämie- und Lymphompatienten deutlich verbessert. Die Fünf-Jahres-Überlebensraten sind teils um 20 bis 50 Prozent gestiegen. Dies wird nicht zuletzt mit verbesserter Therapie begründet. mehr»

95. Krebs: Verlängert prophylaktische Op der zweiten Brust das Leben?

[12.08.2014] Frauen mit Brustkrebs, die sich für eine kontralaterale prophylaktische Mastektomie entscheiden, leben einer Modellrechnung zufolge nach der Op kaum länger als Frauen ohne diesen zusätzlichen Eingriff. mehr»

96. Krebs: Neue Kooperation bei Diagnosetests

[11.08.2014] Der auf die Krebsdiagnostik spezialisierte Medizintechnikanbieter Leica Biosystems wird nach eigenen Angaben mit dem US-amerikanischen Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb kooperieren. mehr»

97. Krebs: Innovationspokal für ein Therapie-Konzept

[11.08.2014] Das Team "Onkologie" aus (Post-)Doktoranden der University of California San Francisco, dem Karlsruher Institut für Technologie, dem Deutschen Krebsforschungszentrum, der Yale School of Medicine und der Johns Hopkins School of Medicine hat den Innovation Cup-Pokal gewonnen. mehr»

98. Brustkrebspatientinnen: Was bei Lymphödemen hilft

[11.08.2014] Das Mamma-Ca überlebt, aber im Alltag beeinträchtigt - so geht es manchen Patientinnen, die nach erfolgreicher Brustkrebstherapie ein chronisches Lymphödem entwickeln. Frühe Erkennung und Vorsichtsmaßnahmen helfen. mehr»

99. Zigaretten ade: Nur jeder Dritte hört nach Krebsdiagnose mit Rauchen auf

[11.08.2014] Es gibt viele gute Gründe, das Rauchen aufzugeben - erst recht, wenn Krebs diagnostiziert worden ist. Noch nur wenige Krebskranke hören wirklich mit dem Tabakkonsum auf, zeigt eine US-Studie. mehr»

100. Kommentar zur PSA-Studie: Neue Daten, altes Problem

[08.08.2014] Die 13-Jahres-Ergebnisse der ERSPC-Studie liegen vor. Man weiß nun, was man auch nach elf Jahren schon erkannt hat: Das PSA-Screening senkt die Prostatakrebs-Sterblichkeit um rund ein Fünftel. Das ERSPC-Ergebnis unterscheidet sich damit von den 13-Jahres-Resultaten der PLCO-Studie. mehr»