91. Megastudie: Screening auf Ovarialkarzinom hat kaum Nutzen

[20.05.2016] Ein jährliches Screening auf Ovarialtumoren kann die Krebsmortalität nicht signifikant senken. Nach elf Jahren zeigt sich jedoch ein Trend zu einer geringeren Sterberate. mehr»

92. Medikament: Eribulin nun auch bei Liposarkom einsetzbar

[18.05.2016] Eribulin (Halaven®) ist jetzt in Deutschland und Österreich für die Behandlung erwachsener Patienten mit inoperablen fortgeschrittenen oder metastasierten Liposarkomen erhältlich, die eine Vortherapie mit einem Anthrazyklin (außer wenn ungeeignet) erhalten haben. Das teilt das Unternehmen Eisai mit. mehr»

93. Brustkrebs-Screening: Aggressive Tumoren gehen durch die Lappen

[18.05.2016] Offenbar kann das Mammografie-Screening aggressive Tumoren nicht vorzeitig aufspüren. Eine skandinavische Analyse lässt damit sogar Zweifel an der Wirksamkeit aufkommen.den. mehr»

94. Hautkrebs: Eiskalte Therapie

[18.05.2016] Mit flüssigem Stickstoff lassen sich Basalzellkarzinome bei älteren Patienten erfolgreich behandeln. Das fanden israelische Ärzte heraus. mehr»

95. Unternehmen: Taiho fokussiert Start-ups für innovative Onkologika

[17.05.2016] Taiho Pharmaceuticals, eine auf Krebs spezialisierte Tochterfirma der japanischen Pharmagruppe Otsuka, will global in Start-ups investieren, die innovative Therapeutika oder Plattformtechnologien zur Medikamentenentwicklung mit Nutzenpotenzial für Krebspatienten entwickeln. mehr»

96. Leukämie: Jeder Fünfte findet keinen Spender

[17.05.2016] Obwohl circa fünf Millionen Menschen in der Deutschen Knochenmarkspendendatei (DKMS) registriert sind, findet jeder fünfte Leukämiepatient keinen passenden Spender. Darauf macht das Onko-Internetportal in Kooperation mit der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. mehr»

97. Nivolumab: Bei Lungen-Ca auch längerfristig von Vorteil

[17.05.2016] Von Nivolumab profitieren NSCLC-Patienten mit plattenepithelialer und mit nicht-plattenepithelialer Histologie. Das ist auch nach 18 Monaten noch der Fall. mehr»

98. Langzeitbeobachtung: Frühzeitige Kombi hält Gliom länger in Schach

[17.05.2016] Strahlen- und Chemotherapie früh zu kombinieren, bringt Gliom-Patienten mit verhältnismäßig guter Prognose Vorteile: Sie haben ein besseres Gesamtüberleben und ein längeres progressionsfreies Überleben als bei initial alleiniger Radiatio. mehr»

99. Wachstumshormone: Fehlalarm beim Krebsrisiko

[13.05.2016] Befürchtungen, dass die Therapie mit Wachstumshormonen das Krebsrisiko erhöht, konnten nicht bestätigt werden. mehr»

100. CLL: Ibrutinib für Erstlinie empfohlen

[13.05.2016] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA hat die Zulassungserweiterung des Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitors Ibrutinib von Janssen als Einzelsubstanz zur Erstlinientherapie Erwachsener mit bisher unbehandelter Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) empfohlen. mehr»