Mittwoch, 2. September 2015

91. Kommentar zur Thrombose: Mehr Sicherheit gibt es nicht

[08.07.2015] Der Wunsch von Patienten nach größtmöglicher Gewissheit ist verständlich, vor allem wenn ein Krebsverdacht im Raum steht. Das Bedürfnis sollte aber nicht dazu verleiten, die Tumorsuche bei Patienten mit einer venösen Thromboembolie (VTE) unklarer Genese unangemessen auszuweiten. mehr»

92. Thrombose: Krebs-Screening mit CT ohne Zusatznutzen

[08.07.2015] Venöse Thromboembolien unbekannter Ursache können das erste Zeichen einer Krebserkrankung sein. Die Suche danach scheint mit CT-Aufnahmen aber nicht effektiver zu sein als ohne. mehr»

93. Jena: Offene Krebskonferenz am 14. November

[07.07.2015] Die sechste offene Krebskonferenz (OKK) findet am 14. November 2015 in Jena, auf dem Campus am Ernst-Abbe-Platz, statt. Patienten, Angehörige und Interessierte haben auf der OKK die Gelegenheit, sich zu informieren, teilt die Uniklinik Jena mit. mehr»

94. Moderne Impfstoffe: Die neue Waffe im Kampf gegen Krebs

[07.07.2015] Es sind aufregende Zeiten in der Immunologie: Neue Technologien ermöglichen es, Impfstoffe für jeden Krebspatienten individuell herzustellen. Sie sollen das Immunsystem anstoßen, Tumoren zu vernichten. mehr»

95. NSCLC: Ceritinib bei Versagen von Crizotinib

[03.07.2015] Der Tyrosinkinase-Inhibitor Ceritinib (Zykadia®) hat die EU-Zulassung zur Behandlung von Patienten mit ALKA-positivem, nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom (NSCLC) erhalten, die zuvor mit dem ALK-Inhibitor Crizotinib behandelt wurden. Das hat das Novartis Oncology mitgeteilt. mehr»

96. DKFZ: Wick ist neuer Vorstandschef

[03.07.2015] Der Neuroonkologe Professor Wolfgang Wick ist zum neuen wissenschaftlichen Vorstand und Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums bestellt worden. mehr»

97. Bisphosphonate: Unterschätzte Arzneien?

[03.07.2015] Immer wieder ist zu hören, dass Bisphosphonate über ihre traditionellen Indikationen hinaus bei vielen Patienten Nutzen stiften könnten. mehr»

98. PREFERE-Studie: Kassen rufen zur Teilnahme auf

[03.07.2015] Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) begrüßt die weitere Förderung der Deutschen Prostatakrebsstudie PREFERE durch die Deutsche Krebshilfe (wir berichteten). mehr»

99. Arztkontakte: Krebs ohne Einfluss auf chronische Erkrankungen

[03.07.2015] Einige Jahre nach der Diagnose steigt bei Krebspatienten der Bedarf an ärztlicher Betreuung, weil häufig chronische Krankheiten hinzukommen. Ob diese Patienten deshalb häufiger den Hausarzt aufsuchen als Chroniker ohne Krebs, haben niederländische Forscher jetzt untersucht. mehr»

100. Uniklinik Halle: Studie zur Lebensqualität Krebskranker über 80

[02.07.2015] Eine Studie an der Uniklinik Halle zur Lebensqualität von über 80-jährigen Krebskranken hat ergeben, dass sechs Monate nach Therapie vor allem die Sorge um die Zukunft sowie die Last der Krankheit und die Verschlechterung familiärer Unterstützung die größten Einflussfaktoren auf die Lebensqualität mehr»