11. Krebs: Spuren im Blut spiegeln den Therapieerfolg

[22.09.2016] Die Liquid Biopsy ist möglicherweise eine vielversprechende Methode zur frühen Therapiekontrolle bei Lungenkrebs-Patienten. mehr»

12. Adhärenz: Krebs-Tagebuch soll Arzt und Patienten helfen

[22.09.2016] Ein elektronisches Behandlungstagebuch für Krebspatienten: Dank regelmäßigem Feedback via Computer oder Smartphone-App soll die Lebensqualität gesteigert werden. mehr»

13. Osimertinib bei NSCLC: Hersteller enttäuscht über GBA-Beschluss

[20.09.2016] Die Lungenkrebs-Arznei Osimertinib scheitert in der Nutzenbewertung. Der GBA-Beschluss stehe im Kontrast zur klinischen Wirklichkeit, merkt der Hersteller an. mehr»

14. Prognose bei CLL: Bluttest gibt Hinweise

[20.09.2016] Zwei neue Studien bestätigen die Aussagekraft von Tests auf eine minimale Resterkrankung bei CLL. mehr»

15. Forschung an Fruchtfliege: Neue Erkenntnisse zu Krebs

[20.09.2016] Mit Studien an Fruchtfliegen haben Forscher neue Erkenntnisse über die Tumorentstehung gewonnen. mehr»

16. Brustkrebs: Endosialin fördert die Metastasierung

[20.09.2016] Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben gemeinsam mit Londoner Kollegen entdeckt, dass das Protein Endosialin eine Schlüsselrolle bei der Metastasierung von Brustkrebs spielt (Cancer Res. mehr»

17. Doch besser Merlot als Riesling?: Wer häufig Weißwein trinkt, hat erhöhtes Hautkrebs-Risiko

[16.09.2016] Alkoholkonsum erhöht das Risiko für ein kutanes Plattenepithelkarzinom, so das Ergebnis dreier niederländischer Kohortenstudien. Allerdings war es nur der Weißwein, für den in der Metaanalyse ein signifikanter Zusammenhang nachgewiesen werden konnte. mehr»

18. PIP-Skandal: Nur mäßige Hoffnung für betroffene Frauen

[16.09.2016] Wer haftet für die mangelhaften Brustimplantate des Anbieters PIP? Ein richterliches Rechtsgutachten beim Europäischen Gerichtshof hat keine Vorentscheidung gebracht. mehr»

19. Epidemiologische Studien: Kann eine Schlafapnoe Krebs auslösen?

[14.09.2016] Wird eine Schlafapnoe bald sogar Onkologen beschäftigen? Epidemiologische und experimentelle Studien legen einen Zusammenhang mit Krebserkrankungen nahe. mehr»

20. Melanom: BRAF-MEK-Hemmung lohnt

[13.09.2016] Die doppelte Hemmung des MAP-Kinase-Pfads zahlt sich für Melanompatienten aus: Zwar treten damit etwas häufiger schwere unerwünschte Wirkungen auf als bei einer Monotherapie, die Sterberate nach 14 Monate ist jedoch um rund 30 Prozent geringer. mehr»