Freitag, 30. Januar 2015

41. Unfruchtbarkeit bei Männern: Ein Vorbote für Krebs?

[06.01.2015] Infertile Männer haben offenbar ein höheres Risiko, an Krebs zu erkranken, wie eine neue Studie zeigt. Vor allem eine bestimmte Krebsart sticht hervor. mehr»

42. Wasserstoffperoxid: Gezielte Oxidation steuert Zellfunktionen

[05.01.2015] Wasserstoffperoxid reguliert die Aktivität eines entzündungsfördernden Transkriptionsfaktors. mehr»

43. Papilläres Schilddrüsen-Ca: Zwei molekulare Muster entdeckt

[02.01.2015] US-Forscher haben die Entstehung des papillären Schilddrüsenkarzinoms weiter entschlüsselt: Ist das der Durchbruch für die molekularpathologische Klassifikation von Schilddrüsenkarzinomen? mehr»

44. Krebsregister in NRW: Anbindung der Praxen ist der Knackpunkt

[02.01.2015] 2015 soll in NRW das integrierte landesweite Krebsregister starten. Die Mitarbeiter hoffen, dass vor allem onkologische Schwerpunktpraxen möglichst vollständig melden. mehr»

45. Förderung: Geld für Forschung zu DNA-Doppelstrangbrüchen

[31.12.2014] Zwei Forscher vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch erhalten vom Europäischen Forschungsrat eine Förderung von über 3 Millionen Euro. mehr»

46. Kolostoma: Neue Pumpe zur Stoma-Irrigation

[31.12.2014] Eine Irrigation kann Kolostoma-Patienten eine stuhlfreie Zeit von bis zu 48 Stunden bringen. mehr»

47. 2015: Welche neuen Arzneien sind in Sicht?

[30.12.2014] Innovationen mit immun-onkologischen Wirkprinzipien, CSK-9-Inhibitoren und neue Arzneien für Hämophilie-Patienten: das sind Beispiele für Arzneien, die jetzt im Zulassungsverfahren sind. mehr»

48. Im Web: Infos für Krebskranke

[30.12.2014] Eine neue Online-Plattform berücksichtigt auch Aspekte wie sozialrechtliche Fragen oder Themen rund um psychische Probleme Krebskranker. mehr»

49. Nach Nein zum PSA-Screening: Prostata-Krebs wird seltener erkannt

[30.12.2014] Vor zwei Jahren hat sich die US-Präventions­behörde gegen ein generelles PSA-Screening ausgesprochen. Seitdem ist die Zahl der Biopsien deutlich gesunken. Allerdings werden auch gefährliche Tumoren immer seltener erkannt. mehr»

50. Krebsregister Berlin-Brandenburg: Stolpersteine auf dem Königsweg

[29.12.2014] Berlin und Brandenburg bauen ein gemeinsames klinisches Krebsregister auf. Diese länderübergreifende Kooperation ist bundesweit einzigartig. Doch bis alles läuft, gilt es noch einige bürokratische Hürden zu überwinden. mehr»