Donnerstag, 28. August 2014

61. Chemoprophylaxe: Mit ASS sinkt Risiko für Pankreas-Ca

[18.07.2014] Eine aktuelle US-Studie stützt die Hoffnung, ASS als Chemoprophylaxe gegen das Pankreaskarzinom einsetzen zu können. mehr»

62. Reiterhof: Urlaub von Schmerz und Leid

[18.07.2014] Auf einem Reiterhof in Nordhessen schöpfen Kinder neuen Mut. Die Freizeit mit den Tieren lässt sie die Strapazen langwieriger Krebstherapien vergessen. mehr»

63. Pankreas-Ca: Bakteriengift soll Krebszellen zerstören

[17.07.2014] Ein Darmkeim, der eigentlich Lebensmittelvergiftungen auslöst, könnte zukünftig in der Krebstherapie eingesetzt werden: Das Bakterium Clostridium perfringens sondert ein Enterotoxin ab, das die Hülle von Tumorzellen durchlöchert und zerstört. mehr»

64. ASCO 2014: Highlights im Internet abrufbar

[17.07.2014] Zum fünften Mal in Folge lieferte ASCO DIRECTTM aktuelle Neuigkeiten aus der Onkologie direkt vom 2014 ASCO® Annual Meeting in Chicago. mehr»

65. Endometrium-Ca: Ultraschall hilft früh auf die Spur

[17.07.2014] Blutungen nach den Wechseljahren können ein Frühsymptom eines Endometriumkarzinoms sein. mehr»

66. Melanom: EU-Zulassung für Trametinib

[16.07.2014] Mekinist (Trametinib) hat vor Kurzem von der Europäischen Kommission die Marktzulassung erhalten, teilt das Unternehmen GSK mit. mehr»

67. Nieren-Ca: Risikofaktor niedriges Cholesterin

[16.07.2014] Bei Patienten mit Nierenzellkarzinom sind niedrige präoperative Cholesterinspiegel mit einem erhöhten Sterberisiko assoziiert. Zum biologischen Zusammenhang gibt es bisher nur Vermutungen. mehr»

68. Service: Schmerzkranke optimal betreuen

[16.07.2014] Auf der Website www.Change-Pain.de von Grünenthal finden Ärzte Services für die Behandlung und Betreuung ihrer Schmerzpatienten. mehr»

69. Hypopharynx-Ca: Op wird seltener

[16.07.2014] Beim Hypopharynxkarzinom hat sich die Therapie in den vergangenen Dekaden deutlich gewandelt. Infolgedessen sind Laryngopharyngektomien seltener geworden, wie eine Studie registriert. mehr»

70. Kommentar: Keine Scheu vor Gentests

[14.07.2014] Krebskranke in Studien, in denen Gentests oder gar die Komplettsequenzierung des Erbguts geplant sind, müssen sich über das Informationsangebot auch zum genetischen Hintergrund keine Sorgen machen. mehr»