Donnerstag, 30. Juli 2015

41. Psychotherapie: "Das Versorgungsgesetz löst die Probleme nicht"

[27.07.2015] Der neue Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer, Dr. Dietrich Munz, sieht keine Nachwuchsprobleme in seiner Disziplin. Gleichwohl warnt er vor Engpässen bei der psychotherapeutischen Versorgung im Land. mehr»

42. Getestet: Mehr Sex macht auch nicht glücklich

[27.07.2015] Menschen mit viel Sex sind glücklicher - liegt das nur am Sex? In einer Studie schliefen Paare doppelt so oft miteinander wie sonst. Viel Spaß hatten sie aber nicht. mehr»

43. Ibrutinib: Zulassung bei Morbus Waldenström

[24.07.2015] Die Europäische Kommission hat den Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitor Ibrutinib (Imbruvica®) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Morbus Waldenström (MW) zugelassen, teilt das Unternehmen Janssen mit. mehr»

44. Deutschland: Hepatitis E wird immer häufiger diagnostiziert

[24.07.2015] Ärzte registrieren in Deutschland zunehmend mehr Hepatitis E-Fälle. Im vergangenen Jahr sei die Zahl um mehr als 46 Prozent gestiegen, berichtet das RKI. mehr»

45. Kurz vor Zulassung: Malaria-Impfstoff in Sicht!

[24.07.2015] Mehr als 70 Jahre lang wurde ohne viel Erfolg an einem Impfstoff gegen Malaria geforscht. Jetzt ist erstmals eine wirksame Vakzine in greifbare Nähe gerückt. Doch es gibt Einschränkungen. mehr»

46. Op unter Antikoagulation: Ein Antidot hilft rasch

[24.07.2015] Für den Notfall gewappnet: Mit dem spezifischen Antidot Idarucizumab lässt sich die Gerinnungshemmung unter dem direkten Thrombinhemmer Dabigatran aufheben. Es gibt erste aussichtsreiche Zwischenergebnisse einer Wirksamkeitstudie. mehr»

47. Typ-2-Diabetes: Zulassung von IDegLira erweitert

[24.07.2015] Das Kombipräparat Xultophy® (IDegLira) mit dem Basalinsulin Degludec und dem GLP-1-Agonisten Liraglutid kann nun auch bei Typ-2-Diabetikern mit unzureichender glykämischer Kontrolle unter einem GLP-1-Agonisten angewandt werden. mehr»

48. Roche: Onkologika bescheren Umsatzplus

[24.07.2015] Das wachsende Geschäft mit Krebsmitteln hat dem Schweizer Pharma- und Diagnostikahersteller Roche trotz des starken Franken ein Umsatzplus beschert. mehr»

49. Kommentar zur SSRI/NSAR-Studie: Iatrogene Hirnblutungen?

[24.07.2015] Die neuesten Erkenntnisse zum Blutungsrisiko unter Antidepressiva und NSAR sind durchaus beunruhigend: Patienten, die beide Medikamente einnehmen, haben einer epidemiologischen Studie zufolge im ersten Monat ein um 60 Prozent höheres Risiko von Hirnblutungen als Patienten, die nur Antidepressiva mehr»

50. Evolocumab: Als erster PCSK9-Hemmer in Europa zugelassen

[24.07.2015] Die Europäische Kommission hat den monoklonalen Antikörper Evolocumab als ersten Cholesterinsenker aus der neuen Wirkstoffklasse der PCSK9-Hemmer zugelassen für die Behandlung von Hochrisiko-Patienten mit unkontrollierten Cholesterinspiegeln. mehr»